Schröder, Reinhard

direkt zum Inhalt

Schröder, Reinhard

Prof. Dr. rer. nat.
seit 2008 Professor für Genetik

Fakultät:
seit 2008 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Biologie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Genetik, Entwicklungsgenetik, Evolutionäre Genetik
Fachgebiet:
42 Biologie

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)redeorhcs.drahnier
Homepage:

weitere Vornamen:
Karl
Lebensdaten:
geboren am 08.08.1962 in Heidelberg
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Karl-Ludwig Schröder,  Gärtner
Mutter Margarete Schröder,  Krankenschwester

Kurzbiographie:
1982 Abitur, Heidelberg
1982-1983 Zivildienst, Freiburg
1983-1989 Studium der Biologie, Univ. Freiburg und Sussex (England)
1992-1998 Post-Doc, Zoologisches Institut, Univ. München
1998-2007 Hochschulassistent / Assistant-Professor, Univ. Tübingen
seit 2008 Professor für Genetik, Univ. Rostock
2013 Wiederberufung als Professor für Genetik, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1989 Dipl.-Biologe, Univ. Freiburg
Promotion 1992 Dr. rer. nat., Univ. Freiburg
Titel der Arbeit: Mechanismen der frühembryonalen Musterbildung bei verschiedenen Insektenarten. Charakterisierung durch interspezifische Transplantation, Vergleich orthologer Homöoboxfragmente, Zentrifugierung mutanter Embryonen und Injektion von in vitro transkribierter mRNA.
Habilitation 2005 (Genetik), Univ. Tübingen
Titel der Arbeit: Evolutionärer Vergleich von Achsenbildungsprozessen zwischen dem Mehlkäfer Tribolium und Drosophila.

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Entwicklungsbiologie
Deutsche Zoologische Gesellschaft
Deutsche Gesellschaft für Genetik

Werke (Auswahl):
Sharma R, Beermann A, Schröder R. The dynamic expression of extraembryonic marker genes in the beetle Tribolium castaneum reveals the complexity of serosa and amnion formation in a short germ insect. 2013 Gene Expr Patterns. 13;13(8):362-371.
Sharma R, Beermann A, Schröder R. FGF signalling controls anterior extraembryonic and embryonic fate in the beetle Tribolium. 2013 Dev Biol. 1;381(1):121-33.
Beermann A, Prühs R, Lutz R, Schröder R. A context-dependent combination of Wnt receptors controls axis elongation and leg development in a short germ insect. 2011 Development. 138(13):2793-805.
Schröder R (2003): The genes orthodenticle and hunchback substitute for bicoid in the beetle Tribolium. Nature 422, 621-625.
Copf T, Schröder R & Averof M (2004): An ancestral role of caudal genes in axis elongation and segmentation. Proc Natl Acad Sci USA, 17711-17715.
Schoppmeier M & Schröder R (2005): Maternal Torso-signaling controls body axis elongation in a short germ insect. Curr Biol 15, 2131-2136.
The Tribolium Genome Sequencing Consortium* (2008): The genome of the developmental model beetle and pest Tribolium castaneum. Nature, doi: 10.1038.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: November 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
08.04.2008, mglasow  /  15.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Reinhard Schröder" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002112
(abgerufen am 19.11.2017)