Ortlieb, Konrad

direkt zum Inhalt

Ortlieb, Konrad

Prof. Dr.-Ing.
2006 Honorarprofessor für Beschichtungstechnik

Fakultät:
2006 Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Institut:
Institut für Fertigungstechnik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Fertigungsverfahren, Beschichtungstechnik, Prozesse und Anlagentechnik, Lackieren
Fachgebiet:
52 Maschinenbau, Energietechnik, Fertigungstechnik

E-Mail-Adresse:
ed.enilno-t(ta)beiltro.darnok

Lebensdaten:
geboren am 02.04.1950 in Stuttgart
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Alfred Ortlieb,  Ingenieur
Mutter Dorothea Ortlieb,  Hausfrau

Kurzbiographie:
1970 Abitur, Stuttgart
1970-1971 Fachpraktikum bei Robert Bosch GmbH
1971-1977 Studium des Maschinenbaus (Fachrichtung Fertigungstechnik) an der Univ. Stuttgart
1978-1990 wiss. Mitarbeiter und Gruppenleiter am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart
1990-2015 Fa. Dürr Systems GmbH, Stuttgart in verschiedenen Funktionen (Gruppenführer Lackieranlagentechnik, Leiter Zentralbereich Technik, Leiter Innovationsmanagement, Corporate Intellectual Property)
2000-2015 Gastvorlesung an der Univ. Rostock (Beschichtungstechnik)
akademische Abschlüsse:
Studium 1977 Dipl.-Ing., Univ. Stuttgart
Promotion 1989 Dr.-Ing., Univ. Stuttgart
Titel der Arbeit: Automatisiertes Lackieren mit steuerbaren Spritzpistolen.

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1975 Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
1985-2010 Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. (DFO), Fachausschuss "Oberflächenbehandlung von Stahl und Multisubstraten", 2007-2010 Fachausschuss "Arbeits- und Umweltschutz"
seit 1991 Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.V. (FpF)

Werke (Auswahl):
Ortlieb, K.; Thomer, K.W.: Möglichkeiten zur Emissionsminderung in Lackieranlagen. Fette, Seifen, Anstrichmittel 83 (1981) 6, S. 243-247.
Warnecke, H.J.; Ortlieb, K.: Automatisiertes Lackieren mit Beschichtungsrobotern. Peripherie bestimmt die Qualität. Industrie-Anzeiger 109 (1987) 29, S. 8-10.
Schmidt, R.; Ortlieb, K.: Umweltgerechte Produktion - Herausforderungen und Lösungen bei der Fahrzeuglackierung. FTK '91 Fertigungstechnisches Kolloquium. Springer Verlag, Berlin/Heidelberg/New York/ London/Paris/Tokyo/Barcelona/Budapest 1991.
Ortlieb, K.: Der neue Lackierprozeß bei Daimler-Benz in Rastatt aus der Sicht des Anlagen- und Applikationsgeräteherstellers. DFO (Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V.) Berichtsband Nr. 34 (1997), Düsseldorf, S. 25-30.
Ortlieb, K.: Lackierkonzepte von heute für die Anforderungen von morgen. JOT Journal für Oberflächentechnik 38 (1998), Nr. 9, S. 38-43.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
25.08.2008, klabahn  /  06.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Konrad Ortlieb" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002197
(abgerufen am 19.11.2017)