Weber, Frank

direkt zum Inhalt

Weber, Frank

Prof. Dr. med. habil.
2000-2007 Privatdozent für Innere Medizin/Kardiologie
2007 apl. Professor für Innere Medizin/Kardiologie

Fakultät:
2000-2007 Medizinische Fakultät
Institut:
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
Lehr- und Forschungsgebiete:
Interventionskardiologie
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.kinilk-oigerue(ta)rebew.knarf
Homepage:
EUREGIO-Klinik Nordhorn (Link öffnen externer Link)

Lebensdaten:
geboren am 01.07.1963 in Zwickau

Kurzbiographie:
1982 Abitur, Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
1984-1990 Studium der Humanmedizin, Univ. Leipzig
1990-1998 wiss. Assistent an der Klinik für Innere Medizin der Univ. Rostock
1995 Facharzt für Innere Medizin
1997 Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Kardiologie
1999-2007 Oberarzt der Abteilung Kardiologie der Klinik für Innere Medizin an der Univ. Rostock
2007 Berufung zum apl. Professor
2007-2012 Chefarzt an der Frankenwaldklinik Kronach
seit 2012 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Kardiologie, Angiologie, Internistische Intensivmedizin an der EUREGIO-Klinik Nordhorn
akademische Abschlüsse:
Studium 1990 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Leipzig
Promotion 1990 Dr. med., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Verlaufsuntersuchungen zur Therapie mit vorhofbeteiligten Herzschrittmachersystemen.
Habilitation 2000 Dr. med. habil. (Innere Medizin/Kardiologie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Untersuchungen zum Stellenwert der Herzfrequenzvariabilität (HRV) im 24-Stunden-Holter-EKG bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung.

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung
Arbeitsgemeinschaft Leitende Kardiologische Krankenhausärzte

Werke (Auswahl):
Weber F, Schneider H, von Arnim T, Urbaszek W for the TIBBS Investigators Group. Heart rate variability and ischaemia in patients with coronary heart disease and stable angina pectoris. Eur Heart J 1999; 20: 38-50.
Nienaber CA, Ince H, Petzsch M, Rehders T, Körber T, Schneider H, Weber F. Endovascular treatment of thoracic aortic dissection and its variants. Acta Chir Belg 2002; 102: 292-8.
Weber F, Schneider, H, Warzok F, Petzsch M, von Knorre GH, Nienaber, CA. Randomized comparison of direct and provisional stenting in de novo artery lesions: the RADICAL study. Z Kardiol 2003; 92: 173-81.
Rux S, Sonntag S, Schulze R, Rau M, Weber F, Mühling H, Cioppa A, Kleber FX; BISCOR Investigators. Acute and long-term results of bifurcation stenting (from the Coroflex Registry). Am J Cardiol 2006;(98)9:1214-7.
Weber F, Schneider H, Weber B, Nienabaer CA. Strategie und Ergebnisse der pneumatischen Kompression nach transfemoraler Katheterisierung. Dtsch Med Wochenschr 2007; 132: 607-11.
Weber FD, Schneider H, Wiemer M, Pfannebecker T, Tebbe U, Hamm CW, Senges J, Schneider S, Nienaber CA. Sirolimus eluting stent (Cypher) in patients with diabetes mellitus: results from the German Cypher Stent Registry. Clin Res Cardiol 2008; 97: 105-9

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
19.11.2008, mglasow  /  06.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Frank Weber" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002256
(abgerufen am 18.11.2017)