Lenz, Wilhelm

direkt zum Inhalt

Lenz, Wilhelm

Prof. Dr. phil.
1920-1921 ao. Professor für Theoretische Physik

Fakultät:
1920-1921 Philosophische Fakultät
Institut:
Physikalisches Institut
Lehr- und Forschungsgebiete:
theoretische Elektrodynamik, statistische Thermodynamik, Quantentheorie
Fachgebiet:
33 Physik

Lebensdaten:
geboren am 08.02.1888 in Frankfurt am Main
gestorben am 30.04.1957 in Hamburg

Kurzbiographie:
1906 Abitur, Frankfurt am Main
1906-1911 Studium der Physik und Mathematik, Univ. Göttingen und München
1911-1920 Assistent, ab 1914 Privatdozent, Institut für Theoretische Physik, Univ. München
1914-1919 Teilnahme am Ersten Weltkrieg
1920-1921 Professor, Univ. Rostock
1921-1956 o. Professor für Theoretische Physik, Physikalisches Institut, Univ. Hamburg
1956 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Promotion 1911 Dr. phil., Univ. München
Titel der Arbeit: Über das elektromagnetische Wechselfeld von Spulen und deren Wechselstrom-Widerstand, Selbstinduktion und Kapazität.
Habilitation 1914 Univ. München
Titel der Arbeit: Berechnungen der Eigenschwingungen einlagiger Spulen.

Quellen:
Personalakte Wilhelm Lenz, UAR
Reich, Karin: Der erste Professor für Theoretische Physik an der Universität Hamburg: Wilhelm Lenz, in: Schlote, Karl-Heinz; Schneider, Martina (Hg.): Mathematics meets physics. A contribution to their interaction in the 19th and the first half of the 20th century. Frankfurt am Main 2011, S. 89-143.
weitere Literatur:
Wissenschaftlicher Briefwechsel Arnold Sommerfelds. Briefe von/an Wilhelm Lenz sowie Briefe, in denen Wilhelm Lenz erwähnt wird. (Link öffnen externer Link)
Jordan, Pascual: Wilhelm Lenz †, in: Physikalische Blätter 13 (1957), S. 269-270.
Sommerfeld, Arnold: Wilhelm Lenz zum 60. Geburtstag am 8. Februar 1948, in: Zeitschrift für Naturforschung 3a (1948), S. 186.
Deutsches Biographisches Archiv (DBA) II 803, 199-201; III 557, 6. (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
03.07.2009, mglasow  /  05.06.2013, mglasow
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Wilhelm Lenz" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002338
(abgerufen am 18.11.2017)