Kaussmann, Bernhard

direkt zum Inhalt

Kaussmann, Bernhard

Prof. Dr. sc. nat.
1952-1956 Dozent für Botanik
1956-1957 Professor mit Lehrauftrag für Morphologie, Pflanzenökologie und Pflanzengeographie
1957-1959 Professor mit Lehrauftrag für Botanik
1959-1962 Professor mit vollem Lehrauftrag für Botanik
1962-1969 Professor mit Lehrstuhl für Botanik
1969-1979 o. Professor für Botanik (Ökologie)

Fakultät:
1952-1957 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
1957-1968 Landwirtschaftliche Fakultät
1968-1979 Sektion Biologie
Institut:
Botanisches Institut und Botanischer Garten, ab 1957 Institut für landwirtschaftliche Biologie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Histogenetik, Anatomie, Morphologie, Ökologie, Landeskultur
Fachgebiet:
42 Biologie

weitere Vornamen:
Friedrich Anton
Lebensdaten:
geboren am 02.02.1914 in Oppeln (Oberschlesien)
gestorben am 11.03.2002 in Rostock
Familie:
Vater Kurt Kaussmann (1879-?),  Prokurist
Mutter Martha Kaussmann (1891-1964), geb. Fieber,  Sekretärin

Kurzbiographie:
1934 Abitur, Freiburg (Schlesien)
1935-1939 Studium der Naturwissenschaften (Botanik, Zoologie, Chemie, Physik, Geologie, Mineralogie), Univ. Halle
1938-1940 wiss. Assistent, Botanisches Institut, Univ. Halle
1940-1949 Wehrmacht, zuletzt: Leutnant, anschließend in sowjetischer Kriegsgefangenschaft
1950-1979 wiss. Assistent, ab 1951 Oberassistent, ab 1953 Dozent, ab 1956 Professor, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Promotion 1939 Dr. rer. nat., Univ. Halle
Titel der Arbeit: Vergleichende Untersuchungen über die Blattnatur der Kelch-, Blumen- und Staubblätter.
Habilitation 1952 Dr. rer. nat. habil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Histogenetische Untersuchungen zum Flachsprossproblem.

akademische Selbstverwaltung:
1957-1959 Prodekan
1957-1968 Leiter der Abteilung für Botanik
1958-1959 kommissarischer Institutsdirektor
1959-1968 Institutsdirektor
1960-1964 Dekan
Funktionen:
1953-1969 Leiter der Arbeitsgemeinschaft Naturwissenschaft der Natur- und Heimatfreunde, Rostock
1954-1962 Bezirksnaturschutzbeauftragter, Bezirk Rostock
1957-1971 Vorsitzender, Zoobeirat, Zoologischer Garten, Rostock
ab 1967 Mitglied des Redaktionsbeirates, WZUR, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Reihe
seit 1971 Gesellschaftlicher Rat, Zoologischer Garten, Rostock
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Biologische Gesellschaft der DDR
Ehrungen:
1954 Medaille für ausgezeichnete Leistungen
1956 Medaille für hervorragende Leistungen (Kulturbund)
1961 Johannes-R.-Becher-Medaille in Gold
1961, 1965 Ehrennadel der Natur- und Heimatfreunde des Deutschen Kulturbundes in Gold
1979 Ehrennadel der Univ. Rostock

Werke (Auswahl):
Gärtnerische Botanik, Berlin 1955.
Pflanzenanatomie. Unter besonderer Berücksichtigung der Kultur- und Nutzpflanzen, Jena 1963.
Botanik für Landwirte, Jena 1969.
Lehrbriefe für das Hochschulfernstudium, Dresden 1983.
Zusammen mit Schiewer, Ulrich: Funktionelle Morphologie und Anatomie der Pflanzen, Stuttgart 1988.

Quellen:
Personalakte Bernhard Kaussmann, UAR
weitere Literatur:
Kudoke, Joachim: Herrn Professor Dr. sc. nat. Bernhard Kaussmann zum 65. Geburtstag, in: Archiv der Freunde der Naturgeschichte in Mecklenburg Bd. 19 (1979), S. 9-12.
Krummsdorf, Albrecht: Prof. Dr. sc. nat. Bernhard Kaussmann zum 70. Geburtstag, in: Natur und Umwelt. Beiträge aus dem Bezirk Rostock Bd. 6 (1984), S. 91-92.
Kudoke, Joachim: Laudatio Professor Dr. sc. nat. Bernhard Kaussmann zum 75. Geburtstag, in: Archiv der Freunde der Naturgeschichte in Mecklenburg Bd. 29 (1989), S. 4-5.
Schiewer, Ulrich: In memoriam. Prof. em. Dr. habil. Bernhard Kaussmann. Oppeln 02.02.1914 - Rostock 11.03.2002, in: Archiv der Freunde der Naturgeschichte in Mecklenburg Bd. 41 (2002), S. 7-10.
Kaussmann, Bernhard, Prof. Dr., in: Lexikon der Naturschutzbeauftragten Bd. 1 (2007), S. 259-262.
Deutsches Biographisches Archiv III 467, 373. (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
14.07.2009, mglasow  /  20.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Bernhard Kaussmann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002346
(abgerufen am 20.11.2017)