Masius, Georg Heinrich

direkt zum Inhalt

Masius, Georg Heinrich

Prof.
1806-1823 Professor der Medizin (3. herzogliche Professur)

Fakultät:
1806-1823 Medizinische Fakultät
Fachgebiet:
44 Medizin

Namensvarianten:
Maass
Lebensdaten:
geboren am 03.12.1771 in Schwerin
gestorben am 24.08.1823 in Rostock
Familie:
andere Großvater: Andreas Maass (?-1747),  Magister
Vater Gustav Christian Masius (1766-1812),  herzoglicher Hofarzt

Kurzbiographie:
Domschule in Schwerin
1789-1795 Studium der Theologie, Univ. Rostock, ab 1791 Studium der Medizin, Univ. Jena und Univ. Göttingen
1795-1796 Praktischer Arzt in Schwerin
1796-1802 Praktischer Arzt und Hofarzt in Gnoien
1797 Kreisphysikus in Laage, Lübz, Tessin und Gnoien
ab 1802 Arzt in Schwerin
1806-1823 o. Professor der Medizin, Univ. Rostock
1823 im Amt verstorben
akademische Abschlüsse:
Promotion 1795 Dr. med., Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: De vesaniis in genere et praesertim de vesania universali.

akademische Selbstverwaltung:
1810-1811 Dekan
1811-1812 Rektor
1813-1814 Dekan
1816-1817 Dekan
1819-1820 Dekan
1822-1823 Dekan
1823 Rektor
Funktionen:
ab 1819 Herausgeber der Wochenschrift "Bandalia"
Ehrungen:
1821 Obermedizinalrat

Werke (Auswahl):
Commentatio medico-psychologica de Vesaniis in genere, et praesertim de Insania universali. Göttingen 1796.
Beyträge zur Geschichte der Kuhpockenimpfung in Mecklenburg. Schwerin 1802.
Einige Worte über Anthropologie in Beziehung auf Volksarzneykunde und Pastoralmedizin. Altona 1807.
Die Hundetollheit und ihre Folgen: eine zunächst für das nichtärztliche Publikum entworfene Abhandlung. Stralsund 1815.
Erörterungen aus dem Civil- und Criminalrechte vom Standtpunkte der gerichtlichen Medizin. Rostock 1821.

Quellen:
Personalakte Georg Heinrich Masius, UAR
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv I 810,391-397; II 860,392; III 604,343 (WBIS)
Brüssow, Friedrich: Georg Heinrich Masius. In: Neuer Nekrolog der Deutschen. Bd. 1/1823.1824, 2, S. 859-860. (Link öffnen externer Link)
Schröder, Carl: Georg Heinrich Masius. In: Mecklenburg und die Mecklenburger in der schönen Literatur. Berlin 1909, S. 198.
Masius, Georg Heinrich. In: Schrader, Georg Wilhelm: Biographisch-literarisches Lexicon der Thierärzte aller Zeiten und Länder, sowie der Naturforscher, Aerzte, Landwirthe, Stallmeister u.s.w., welche sich um die Thierheilkunde verdient gemacht haben. Leipzig 1967, S. 269.
Koppe, Johann Christian: Nekrolog Georg Heinrich Masius. In: Freimüthiges Abendblatt. Schwerin. Bd. 5.1823, S. 683-686.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
10.11.2010, klabahn  /  05.09.2018, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Georg Heinrich Masius" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002402
(abgerufen am 15.11.2018)