Spitta, Heinrich

direkt zum Inhalt

Spitta, Heinrich

Prof.
1825-1860 Professor der Medizin

Fakultät:
1825-1860 Medizinische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Seuchenforschung und gerichtsärztliche Psychologie
Fachgebiet:
44 Medizin

weitere Vornamen:
Helmerich Ludwig
Lebensdaten:
geboren am 14.04.1799 in Hannover
gestorben am 30.01.1860 in Rostock
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Lebrecht Wilhelm Gottfried Spitta (1754-1805),  Privatlehrer
Mutter Charlotte Henriette Spitta, geb. Fromm (1759-1847)
Bruder Karl Johann Philipp Spitta (1801-1859),  geistlicher Dichter und Superintendent

Kurzbiographie:
bis 1818 Studium, Univ. Göttingen
1821 Forschungsreise nach Paris
1821-1825 Privatdozent, Univ. Göttingen
1825-1860 o. Professor der Medizin, Univ. Rostock
1860 im Amt verstorben
akademische Abschlüsse:
Promotion 1819 Dr. med., Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: Commentatio physiolog.-patholog. mutationes, affectiones et morbos in organ. et oeconomia feminar. cessante flux. menstr. periodo sist.
Habilitation 1821 Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: Theses/ Quas pro legendi facultate.

akademische Selbstverwaltung:
ab 1827 zehnmal Dekan (1827-1828, 1830-1831, 1833-1834, 1836-1837, 1838-1839, 1841-1842, 1844-1845, 1848-1849, 1852-1853, 1857-1858)
1831-1832 Rektor
Funktionen:
1830 Mitglied der Großherzoglichen Medizinalkommission
1834 Obermedizinalrat

Werke (Auswahl):
Stunden der Feier. Göttingen 1819.
Novae doctrinae pathologicae auctore Broussais in Franco-Gallia divulgatae succincta Epitome quam aphorismis centum conscripsit. Göttingen 1822.
Das medicinische Klinikum zu Rostock. Rostock 1826.
Die asiatische Cholera im Grossherzogthume Mecklenburg-Schwerin, im Jahre 1832. Rostock 1833.
Praktische Beiträge zur gerichtsärztlichen Psychologie. Rostock 1855.

Quellen:
Personalakte Heinrich Spitta, UAR
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv I 1178,174; 1203,295-301; II 1242,332-333; III 868,148-150 (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
10.11.2010, klabahn  /  22.11.2017, btamm
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Heinrich Spitta" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002422
(abgerufen am 12.12.2017)