Roth, Paul Rudolph (von)

direkt zum Inhalt

Roth, Paul Rudolph (von)

Prof.
1853-1857 o. Professor der Rechte/Deutsches Recht

Fakultät:
1853-1857 Juristische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Privatrecht, Reichsrecht, Rechtsgeschichte, Staatsrecht, bayerisches Landrecht
Fachgebiet:
86 Recht

Lebensdaten:
geboren am 11.07.1820 in Nürnberg
gestorben am 28.03.1892 in München
Familie:
Vater Karl Johann Friedrich von Roth (1780-1852),  bayrischer Staatsrat
Mutter Katharina von Roth, geb. Merkel (1792-1842)

Kurzbiographie:
1836 Abitur, Altes Gymnasium München
1836-1840 Studium der Rechte, Univ. München
1840-1842 Justizvorbereitungsdienst
Privatdozent des Deutschen Rechts, Univ. München
1850-1853 ao. Professor, Univ. Marburg
1853-1857 o. Professor des Deutschen Rechts, Univ. Rostock
1857-1863 Professor, Univ. Kiel
1863-1892 Professor, Univ. München
akademische Abschlüsse:
Promotion 1848 Dr. iur., Univ. Erlangen
Titel der Arbeit: Über Entstehung der Lex Bajuvariorum.
Habilitation 1848 Dr. iur. habil., Univ. München
Titel der Arbeit: Die Kronguts-Verleihungen unter den Merovingern.

akademische Selbstverwaltung:
1856-1857 Dekan
Funktionen:
ab 1861 Mitbegründer und Herausgeber der Zeitschrift für Rechtsgeschichte
1866-1893 Oberbibliothekar in der Münchener Univ.-Bibliothek
1881-1889 Mitglied der Kommission zur Ausarbeitung eines Bürgerlichen Gesetzbuches
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
1852-1863 außerordentliches Mitglied der Bayrischen Akademie der Wissenschaften in München
ab 1863 Bayrische Akademie der Wissenschaften in München
Ehrungen:
1872 Bayrischer Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst
weitere Informationen:
Die Familie bekam 1831 den bayrischen Personaladel.

Werke (Auswahl):
Geschichte des Beneficialwesens: von den ältesten Zeiten bis ins zehnte Jahrhundert. Erlangen 1850.
Mecklenburgisches Lehenrecht. Rostock 1858.
Die Säcularisation des Kirchengutes unter den Carolingern. München 1864.
System des deutschen Privatrechts. Tübingen 1880-1886.
Bayrisches Civilrecht. Tübingen 1881-1889.

Quellen:
Personalakte Paul Rudolph Roth, UAR (Zuarbeit von Max Steinecke)
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv II 1100,176-180; III 765,454-455 (WBIS)
Kleinfeller, Georg: Roth, Paul Rudolf von: Professor der Rechte; 1820-1892. In: Lebensläufe aus Franken, Bd. II, Würzburg 1922, S. 335-358.
Volbehr, Friedrich: von Roth, Paul. In: Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel: 1665 - 1954; mit Angaben über die sonstigen Lehrkräfte und die Universitäts-Bibliothekare und einem Verzeichnis der Rektoren. Kiel 1956.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
10.11.2010, klabahn  /  20.09.2018, btamm
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Paul Rudolph (von) Roth" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002451
(abgerufen am 23.09.2018)