Muther, Theodor

direkt zum Inhalt

Muther, Theodor

Prof.
1863-1872 o. Professor der Rechte/Römisches Recht

Fakultät:
1863-1872 Juristische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Geschichte des Römischen Rechts in Deutschland, Geschichte des juristischen Unterrichts
Fachgebiet:
86 Recht

weitere Vornamen:
Albert Anton
Lebensdaten:
geboren am 15.08.1826 in Rottenbach (Thüringen)
gestorben am 29.11.1878 in Jena
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Georg Friedrich Anton Muther (1798-1865),  Pfarrer, Rottenbach
Mutter Christine Luise Alexandra Antoinette Muther, geb. Schmidt
andere Vetter: Rudolf Muther (1823-1898),  Oberbürgermeister von Coburg und Präsident des Coburger Landtags

Kurzbiographie:
1847 Abitur, Coburg
ab 1847 Studium der Rechte, Univ. Jena und Univ. Erlangen
1852 Gerichtsadvokat, Coburg
1853-1856 Privatdozent, Univ. Halle
1856-1863 ao. Professor, ab 1859 o. Professor, Univ. Königsberg
1863-1872 o. Professor der Rechte/Römisches Recht, Univ. Rostock
1872-1878 o. Professor, Univ. Jena
akademische Abschlüsse:
Promotion 1851 Dr. iur., Univ. Erlangen
Titel der Arbeit: Die Ersitzung der Servituten mit besonderer Berücksichtigung der Wegservituten.
Studium Juristisches Staatsexamen, Univ. Coburg
Habilitation 1853 (Römisches Recht und Zivilprozess), Univ. Halle
Titel der Arbeit: De origine processus provocatorii ex lege diffamari quem vocant commentatio.

akademische Selbstverwaltung:
1866-1867 Dekan
1871-1872 Dekan
1872 Rektor
Funktionen:
1857-1863 Mitherausgeber des Jahrbuchs des gemeinen deutschen Rechts
1872 Oberappellationsrat, Jena

Werke (Auswahl):
Sequestration und Arrest im römischen Recht. Leipzig 1856.
Zur Lehre von der römischen actio, dem heutigen Klagrecht, der Litiscontestation und der Singularsuccession in Obligationen. Erlangen 1857.
Aus dem Universitäts- und Gelehrtenleben im Zeitalter der Reformation: Vorträge. Erlangen 1866.
Zur Geschichte des Römisch-canonischen Prozesses in Deutschland während des vierzehnten und zu Anfang des fünfzehnten Jahrhunderts. Rostock 1872.
Zur Geschichte der Rechtswissenschaft und der Universitäten in Deutschland: gesammelte Aufsätze. Jena 1876.

Quellen:
Personalakte Theodor Muther, UAR (Zuarbeit von Tina Bartling)
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv I 879,156; II 932,96; III 652,417 (WBIS)
Schulz, Karl: Theodor Muther. Ein Nekrolog. In: Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte und Altertumskunde. Bd. 9, Jena 1879. S. 442-449.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
10.11.2010, klabahn  /  21.11.2017, btamm
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Theodor Muther" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002460
(abgerufen am 22.11.2017)