Burgmann, Johann Christian

direkt zum Inhalt

Burgmann, Johann Christian

 
1730-1735 Professor der Physik und Metaphysik (rätlich)
1735-1775 Professor der Theologie (Secundarius, rätlich)

Fakultät:
1730-1735 Philosophische Fakultät
1735-1775 Theologische Fakultät
Fachgebiet:
90 Gelehrte
11 Theologie, Religionswissenschaft

Lebensdaten:
geboren am 25.04.1697 in Rostock
gestorben am 18.01.1775 in Rostock
Familie:
Vater Jacob Burgmann,  Professor in Rostock (Link öffnen Link)

akademische Abschlüsse:
Promotion 1720 Mag. art., Univ. Rostock
Promotion 1726 Dr. theol., Univ. Rostock

Funktionen:
seit 1724 Pastor an der Heiliggeist-Kirche
ab 1757 Direktor des Rostocker Geistlichen Ministeriums
Herausgeber des "Etwas von Gelehrten Rostockschen Sachen" (RosDok-Dokument öffnen)

weitere Literatur:
Etwas von gelehrten Rostockschen Sachen, 1737, S. 114, S. 128, S. 160, S. 176, S. 185, S. 272, S. 794, S. 831; 1738, S. 208; 1739, S. 550; 1741, S. 224; 1742, S. 320, S. 432, S. 776, S. 824; 1743, S. 72, S. 157, S. 237, S. 319, S. 403; 1744, S. 59, S. 127.
Krey, Joh. Bernh.: Beiträge zur mecklenburgischen Kirchen- und Gelehrtengeschichte, Erster Band (1818), S. 52; Zweiter Band (1821), S. 143.
Krey, Joh. Bernh.: Die Rostockschen Theologen seit 1523 (1817), , S. 49-50.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.09.2009, klabahn  /  23.02.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Johann Christian Burgmann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002559
(abgerufen am 23.06.2017)