Carpov, Paul Theodor

direkt zum Inhalt

Carpov, Paul Theodor

Prof.
1738-1760 Professor der Hebräischen Sprache und christlichen Katechese (herzoglich)
1760-1765 Professor der Orientalischen Sprachen an der Univ. Bützow

Fakultät:
1738-1760 Philosophische Fakultät
1760-1765 Universität Bützow, Philosophische Fakultät
Fachgebiet:
90 Gelehrte
44 Medizin

Namensvarianten:
Carpow
Lebensdaten:
geboren 1714 in Bottschow (Posen)
gestorben am 27.05.1765 in Bützow

Kurzbiographie:
1735 Privatdozent der orientalischen Sprachen, Univ. Rostock
1738-1760 o. herzoglicher Professor der Hebräischen Sprache und christlichen Katechese, Univ. Rostock
1760-1765 o. Professor der orientalischen Sprachen, Univ. Bützow
1765 im Amt verstorben
akademische Abschlüsse:
Promotion (?) Mag. art., Univ. (?)
Promotion 1747 Dr. med., Univ. Rostock

Funktionen:
1761 Dekan, Univ. Bützow
1763 Rektor, Univ. Bützow

Werke (Auswahl):
Ars Ideam distinctam de Voce Hebraea formandi. Leipzig 1738.
Animadversiones philologico-critico-sacrae, quibus aliquot bibliorum hebraicorum editiones recensentur. Leipzig 1740.
Christus ecclesiae sponsus ac maritus. Rostock 1740.
Examen examinis historico-ecclesiasticae traditionis celebris. Rostock 1755.

Quellen:
Personalakte Paul Theodor Carpov, UAR
weitere Literatur:
Carpov, Paul Theodor. In: Bio-bibliographisches Handbuch zur Sprachwissenschaft des 18. Jahrhunderts, Bd. 2, Tübingen 1993, S. 103-109.
Deutsches Biographisches Archiv I 180,170-174; 1426,410-411 (WBIS)
Etwas von gelehrten Rostockschen Sachen, 1738, S. 666; 1739, S. 742; 1740, S. 160, S. 624, S. 672; 1741, S. 842; 1743, S. 405; 1744, S. 60, S. 125, S. 189.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.09.2009, klabahn  /  19.12.2017, btamm
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Paul Theodor Carpov" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002566
(abgerufen am 16.01.2018)