Zachariae, Gotthilf Traugott

direkt zum Inhalt

Zachariae, Gotthilf Traugott

Prof.
1760-1765 Professor der Theologie (2. Professur) an der Univ. Bützow

Fakultät:
1760-1765 Universität Bützow, Theologische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Dogmatik, Kirchengeschichte, exegetische Theologie
Fachgebiet:
11 Theologie, Religionswissenschaft

Namensvarianten:
Zachariä
Lebensdaten:
geboren am 17.11.1729 in Taucha (Thüringen)
gestorben am 07.02.1777 in Kiel
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Karl Heinrich Zachariä (?-1729),  Pastor, Parchim

Kurzbiographie:
1747-1752 Studium der Theologie, Univ. Königsberg, ab 1749 Univ. Halle
1753 Assistent an der Theologischen Fakultät, Univ. Halle
1755 Rektor an der Ratsschule, Stettin
1760-1765 o. Professor der Theologie, Univ. Bützow
1765-1775 o. Professor, Univ. Göttingen
1775 o. Professor, Univ. Kiel
akademische Abschlüsse:
Promotion 1752 Mag. art., Univ. Halle
Titel der Arbeit: Dissertatio Theologica De Fraternitate Christiana.
Promotion 1761 Dr. theol., Univ. Bützow
Titel der Arbeit: De peccato originali prima.

Funktionen:
1761 Rektor, Univ. Bützow
1761-1765 Direktor des Pädagogiums
1764 Rektor, Univ. Bützow
1775 Kirchenrat, Kiel

Werke (Auswahl):
D. Gotthilf Traugott Zachariä, ordentlichen Profeßors der Theologie auf der Universität in Bützow, theologische Erklärung der Herablaßung Gottes zu den Menschen. Bützow und Wismar 1762.
Commentatio Exegetica ad Rom. VIII. 23. Göttingen 1766.
De fide miraculosa, dono Spiritus Sancti extraordinario, commentatio. Göttingen 1769.
Biblische Theologie oder Untersuchung des biblischen Grundes der vornehmsten theologischen Lehren. 4 Teile, Göttingen, Kiel 1771-1786.
Doctrinae Christianae Institutio. Göttingen 1773.

Quellen:
Personalakte Gotthilf Traugott Zachariae, UAR
weitere Literatur:
Doering Heinrich: Gotthelf Traugott Zachariä. In: Die gelehrten Theologen Deutschlands im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert. Bd. 4, Neustadt an der Orla 1835, S. 760-765.
Meusel, Johann Georg: Zachariä, Gotthelf Traugott. In: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller. Bd. 15, Leipzig 1816, S. 342-346.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.09.2009, klabahn  /  16.10.2018, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Gotthilf Traugott Zachariae" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002586
(abgerufen am 17.11.2018)