Posse, Adolf Felix Heinrich

direkt zum Inhalt

Posse, Adolf Felix Heinrich

Prof.
1790-1805 Professor des Staats-, Lehns- und Privatrechts (2. herzogliche Professur)

Fakultät:
1790-1805 Juristische Fakultät
Fachgebiet:
86 Recht

Lebensdaten:
geboren am 14.04.1760 in Sondershausen
gestorben am 11.11.1825 in Erlangen
Familie:
Vater Kirchenrat und Superintendent

Kurzbiographie:
Besuch der Schule in Sondershausen, ab 1774 in Schulpforte
1780-1784 Studium der Rechtswissenschaften und Neueren Geschichte, Univ. Göttingen
1784-1789 Privatdozent, Univ. Göttingen
1789-1805 o. Professor des Staats-, Lehns- und Privatrechts, Univ. Rostock
1805-1825 Professor der Rechte, Univ. Erlangen
1825 im Amt verstorben
akademische Abschlüsse:
Promotion 1785 Dr. iur., Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: De transmissione voti in comitiis S. R. imperii competentis.

akademische Selbstverwaltung:
1793-1794 Dekan
1798-1799 Dekan
1803-1804 Dekan
1804-1805 Rektor
Funktionen:
ab 1805 Königlich Preußischer Hofrath

Werke (Auswahl):
Ueber die Rechtsbeständigkeit der Wahlcapitulationen catholischgeistlicher teutscher Fürsten, im Bezug auf die Landeshoheitsrechte im Weltlichen. Göttingen 1784.
Ueber das Einwilligungsrecht deutscher Unterthanen in Landesveräußerungen. Jena 1786.
Über das Staatseigenthum in den deutschen Reichslanden u. das Staatsrepräsentationsrecht der deutschen Landstände. Rostock 1794.
Prüfung des Unterschieds zwischen Erbfolgerecht und Erbfolgeordnung in Hinsicht auf die neuesten reichsständischen Erbfolgestreitigkeiten : nebst einer Entwickelung des Begriffs vom Stamm- und Fideicommißgut. Rostock 1796.
Die Succession der Kinder in alte Lehen u. Stammgüter ist keine gemeinschaftliche, sondern eine diesen Gütern eigenthümliche Erbfolge. Rostock 1805.

Quellen:
Personalakte Adolf Felix Heinrich Posse, UAR (Zuarbeit von Hanna Wichmann)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.09.2009, klabahn  /  30.08.2018, btamm
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Adolf Felix Heinrich Posse" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002601
(abgerufen am 19.09.2018)