Weber, Adolf Dietrich

direkt zum Inhalt

Weber, Adolf Dietrich

Prof.
1791-1817 Professor der Rechte (3. herzogliche Professur)

Fakultät:
1791-1817 Juristische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Römisches Recht, Deutsches Recht
Fachgebiet:
86 Recht

Lebensdaten:
geboren am 17.06.1753 in Rostock
gestorben am 18.11.1817 in Rostock
Familie:
Vater Jsaac Joachim Weber (1719-1797),  Syndikus, Rostock
Mutter Margaretha Dorothea Weber, geb. Frisch

Kurzbiographie:
bis 1769 Privatunterricht u.a. von Prof. Gustav Schadeloock, Rostock
1769-1773 Studium der Rechte, Univ. Rostock und ab 1770, Univ. Jena
ab 1775 Advokat und Prokurator bei der Justizkanzlei und dem städtischen Obergericht, Rostock
ab 1776 Privatdozent, Univ. Rostock
1784-1786 ao. Professor der Rechte, Univ. Kiel
1786-1791 o. Professor der Rechte, Univ. Kiel
1791-1817 herzoglicher Professor der Rechte, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Promotion 1776 Dr. iur., Univ. Bützow
Titel der Arbeit: De Sententiis et re iudicata, intuitu Principis ac legis nouae.

akademische Selbstverwaltung:
ab 1792 siebenmal Dekan (1792-1793, 1797-1798, 1802-1803, 1806-1807, 1807-1808, 1811-1812, 1815-1816)
Funktionen:
1784-1791 Universitätssyndikus, Univ. Kiel
ab 1814 Vizedirektor des Großherzoglichen Konsistoriums

Werke (Auswahl):
Reflexionen zur Beförderung einer gründlichen Theorie vom heutigen Gebrauch des römischen Rechts. Schwerin 1782.
Systematische Entwickelung der Lehre von der natürlichen Verbindlichkeit und deren gerichtlichen Wirkung. 3 Bd. Schwerin 1784-1787.
Ueber die Proceßkosten, deren Vergütung und Compensation. Schwerin 1788.
Beiträge zu der Lehre von gerichtlichen Klagen und Einreden. Schwerin 1789.
Ueber die Verbindlichkeit zur Beweisführung im Civilprozeß. Halle 1805.

Quellen:
Personalakte Adolf Dietrich Weber, UAR (Zuarbeit von Max Steinecke)
weitere Literatur:
Werner, Lutz: Zum wissenschaftlichen Wirken und zu den politischen Vorstellungen von Adolf Dietrich Weber (1753-1817). In: Wiss. Zeitschrift der Univ. Rostock, Gesellschafts- und sprachwiss. Reihe 38 (1989), S. 19-30).
Koppe, Johann Christian: Jetztlebendes gelehrtes Mecklenburg. 1. Stück, Rostock, Leipzig 1783, S. 182-185. (Link öffnen externer Link)
Nekrolog Adolf Dietrich Weber. In: Freimüthiges Abendblatt, Bd. 1.1818, 3, Schwerin, S. 17-20.
Krey, Joh. Bernh.: Beiträge zur mecklenburgischen Kirchen- und Gelehrtengeschichte, Erster Band (1818), S. 91-93.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.09.2009, klabahn  /  07.12.2018, btamm
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Adolf Dietrich Weber" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002602
(abgerufen am 19.12.2018)