Schubert, Jochen

direkt zum Inhalt

Schubert, Jochen

Prof. Dr. med. habil. Dipl. Chem.
2004-2009 Privatdozent für Anästhesiologie
seit 2009 apl. Professor für Anästhesiologie

Fakultät:
2004-2011 Medizinische Fakultät
seit 2012 Universitätsmedizin
Institut:
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Anästhesiologie (Prämedikation und Riskoeinschätzung, Anästhesie für thorakale Eingriffe, Sicherung der Atemwege, Monitoring), Intensivtherapie (ARDS, Beatmung), Notfallmedizin (Reanimationsrichtlinien)
Forschung: Atemgasanalytik (ROM-BAT: Rostock Medical: Breath Research, Analytics and Technologies), nicht/minimalinvasive neue Diagnostikmethoden (in-vein SPME)
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)trebuhcs.nehcoj
Homepage:

weitere Vornamen:
Klaus
Lebensdaten:
geboren am 15.03.1956 in Erlangen
Familie:
Vater Dr. Wolfgang Schubert,  Chemiker
Mutter Dorit Schubert, geb. Less

Kurzbiographie:
1975 Abitur, Erlangen
1975-1977 Allgemeines naturwiss. Studium, Univ. Montpellier
1977-1981 Studium der Chemie, Univ. Erlangen
1980-1981 wiss. Assistent am Institut für anorganische Chemie, Univ. Erlangen
1981-1986 Studium der Humanmedizin, Univ. Erlangen
1987 Approbation als Arzt
1987-1990 Assistenzarzt in der inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses Ottobeuren
1990-1999 wiss. Assistent, 1996 leitender Stationsarzt an der anästhesiologischen Univ.-Klinik Freiburg
1994 Facharzt für Anästhesiologie
1998 Erwerb der speziellen Anästhesiologischen Intensivmedizin
seit 1999 Oberarzt, 2004 Privatdozent und Leitender Oberarzt für den Bereich klinische Anästhesie, seit 2006 stellv. Direktor des Univ.-Klinikums, Rostock
seit 2009 apl. Professor für Anästhesiologie, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1981 Dipl. Chemiker, Univ. Erlangen
Promotion 1987 Dr. med., Univ. Erlangen
Titel der Arbeit: Untersuchungen zur Durchlässigkeit der Cornea für Antimykotika unter Iontophorese.
Habilitation 2003 Dr. med. habil. (Anästhesiologie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Atemgasanalytik als neues diagnostisches Werkzeug. Volatile organische Verbindungen als Markersubstanzen für Krankheitszustände im Atemgas.

akademische Selbstverwaltung:
seit 2006 stellv. Klinikdirektor
seit 2006 Mitglied im Fakultätsrat
Mitglied der Forschungskommission
Funktionen:
1996-1999 Mitglied des Freiburger Acute Respiratory Distress Syndrome (ARDS) und Extra Corporal Membrane Oxygenation (ECMO)-Teams
1999-2003 Oberärztliche Leitung der interdisziplinären Intensiv-Therapiestation der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Univ. Rostock
2003-2006 Einsatz als aufsichtsführender anästhesiologischer Oberarzt in allen operativen Bereichen des Klinikums, Univ. Rostock
2009-2010 zusätzliche Übernahme der Leitung der perioperativen Intensivtherapiestation, Univ. Rostock
Gutachtertätigkeiten für Journal of Applied Physiology, Analytical and Bioanalytical Chemistry, Analytical Chemistry, Biomarkers, Respiratory Medicine, Rapid Communications in Mass Spectrometry, Clinica Chimica Acta, Journal of Breath Research, Trends in Analytical Chemistry
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Berufsverband Deutscher Anästhesisten
American Physiological Society
International Association for Breath Research
Österreichische Akademie der Wissenschaften

Werke (Auswahl):
Trefz P, Schmidt M, Oertel P, Obermeier J, Brock B, Kamysek S, Dunkl J, Zimmermann R, Schubert JK, Miekisch W. Continuous real time breath gas monitoring in the clinical environment by proton-transfer-reaction-time of flight-mass spectrometry. Anal Chem. 2013 Nov 5;85(21):10321-9.
Sukul P, Trefz P, Schubert JK, Miekisch W. Immediate effects of breath holding maneuvers onto composition of exhaled breath. J Breath Res. 2014 Sep;8(3):037102. doi: 10.1088/1752-7155/8/3/037102. Epub 2014 Sep 4.
Kleeblatt J; Schubert J; Zimmermann R. Rapid Detection of Gaseous Compounds by Needle Trap Sampling and Direct Thermal-Desorption Photoionization Mass Spectrometry: Concept and Demonstrative Application to Breath Gas Analysis. Anal Chem, 12/2014; 87(3). DOI: 10.1021/ac5039829.
Obermeier J, Trefz P, Wex K, Sabel B, Schubert JK, Miekisch W. Electrochemical sensor system for the detection of aldehydes and inflammation markers in breath. 2015 J. Breath Res. 9 016008 (http://iopscience.iop.org/1752-7163/9/1/016008).
Bergmann A, Trefz P, Fischer S, Klepik K, Walter G, Steffens M, Ziller M, Schubert JK, Reinhold P, Köhler H, Miekisch W. In vivo volatile organic compound signatures of Mycobacterium avium subsp. Paratuberculosis. PLoS ONE 10(4): e0123980. doi:10.1371/journal.pone.0123980.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
21.10.2009, mglasow  /  06.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Jochen Schubert" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002647
(abgerufen am 19.11.2017)