Beckmann-Schikorra, Ursula

direkt zum Inhalt

Beckmann-Schikorra, Ursula

Dr. phil.
1969-1985 Hochschuldozentin für Methodik des Deutschunterrichts

Fakultät:
1969-1985 Sektion Sprach- und Literaturwissenschaft
Lehr- und Forschungsgebiete:
Methodik des Muttersprachunterrichts und des Literaturunterrichts
außerunterrichtliche Arbeitsgemeinschaften Literatur
Fachgebiet:
18.08 Deutsche Sprache und Literatur
80 Pädagogik

Lebensdaten:
geboren am 22.07.1925 in Schneidemühl (Grenzmark Posen-Westpreußen)
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Dr. phil. Walter Schikorra,  Landwirtschaftsrat
Mutter Käte Schikorra, geb. Breyer
Ehemann Prof. Dr. med. habil. Axel Beckmann,  Professor für Physiologie an der Univ. Rostock (Link öffnen Link)

Kurzbiographie:
1944 Abitur
1944-1945 Arbeitsdienst, studentischer Ausgleichsdienst, Erntehelferin
1945-1948 Lehrgang für Schulhelfer, Junglehrerin in Hohen Viecheln (Kr. Wismar), 1. Lehrerprüfung
1948-1951 Studium der Pädagogik, Germanistik und Musikerziehung, Univ. Rostock
1951-1953 Fachlehrerin für Deutsch und Musik, Stralsund
1953-1985 wiss. Aspirantin, 1956 wiss. Assistentin und wiss. Mitarbeiterin, 1960 wiss. Oberassistentin, 1969 Hochschuldozentin, Univ. Rostock
1985 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1951 Staatsexamen für das Lehramt in der Mittelstufe, Univ. Rostock
Studium 1955 Staatsexamen für das Lehramt in der Oberstufe, Univ. Rostock
Promotion 1958 Dr. phil., Univ. Greifswald
Titel der Arbeit: Die Gespräche in Thomas Manns "Zauberberg".

akademische Selbstverwaltung:
1960-1964, 1969-1985 Leitung des Fachgebiets Methodik des Deutschunterrichts
1969-1985 Leitung der Methodikkommission der Univ.
Funktionen:
1969-1985 Mitglied der Zentralen Fachkommission Methodik des Deutschunterrichts, Berlin
1969-1985 Mitglied der Forschungsgemeinschaft Literaturunterricht, Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR
Ehrungen:
Pestalozzi-Medaille in Silber
Studienrätin

Werke (Auswahl):
Erfüllen wir im Aufsatzunterricht die Forderungen unserer Gesellschaft? In: WZUR, G-Reihe, Heft 1/1963.
Studenten arbeiten aktiver mit. Vorlesung mit Rückkopplung. In: Das Hochschulwesen, Heft 4/5-1970.
Fähigkeitsentwicklung im Grammatikunterricht. Maßnahmen zur Effektivitätssteigerung. Bezirkskabinett für Weiterbildung der Lehrer und Erzieher. Rostock 1971.
Persönlichkeitsbildung in der Arbeitsgemeinschaft Literatur der Klassen 9 und 10. In: WZUR, G-Reihe, Heft 8/1977.
Formen und Funktionen des Gestaltens dramatischer Dialoge im Literaturunterricht. In: Rostocker Forschungen zur Sprach- und Literaturwissenschaft. WPU Rostock, Heft 1/1986.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juli 2010)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
20.04.2010, mglasow  /  23.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ursula Beckmann-Schikorra" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002706
(abgerufen am 22.11.2017)