Drechsler, Horst

direkt zum Inhalt

Drechsler, Horst

Prof. Dr. phil. habil.
1965-1967 Dozent für die Geschichte Lateinamerikas
1967-1978 Professor mit Lehrauftrag für die Geschichte Lateinamerikas
1978-1983 Professor mit Lehrauftrag für Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit
1983-1989 o. Professor für Allgemeine Geschichte der Neuzeit

Fakultät:
1965-1968 Philosophische Fakultät
1968-1978 Sektion Lateinamerikawissenschaften
1978-1989 Sektion Geschichte
Institut:
Historisches Institut
Lehr- und Forschungsgebiete:
Afrikanische Geschichte, Lateinamerikanische Geschichte
Fachgebiet:
15 Geschichte

weitere Vornamen:
Herbert
Lebensdaten:
geboren am 08.01.1927 in Erfurt
gestorben am 20.06.2004 in Rostock
Familie:
Vater Herbert Drechsler,  Pferdepfleger
Mutter Hertha Drechsler, geb. Rauch

Kurzbiographie:
1947 Abitur, Jena
1947-1951 Geschichts-, Deutsch- und Spanischstudium, Univ. Jena
1951-1959 Hilfsassistent, ab 1952 wiss. Assistent, ab 1956 Oberassistent, Univ. Jena
1960-1964 wiss. Mitarbeiter, Univ. Halle
1965-1989 Dozent, ab 1967 Professor für Lateinamerikanische Geschichte, Univ. Rostock
1968 Gastprofessur, Univ. Havanna (Kuba)
akademische Abschlüsse:
Studium 1951 Dipl.-Historiker, Univ. Jena
Titel der Arbeit: Die Entstehung und Entwicklung der mittelalterlichen Universitäten und ihre Weltbedeutung im internationalen Leben.
Promotion 1952 Dr. phil., Univ. Jena
Titel der Arbeit: Die Universitäten des Mittelalters, ihre Entstehung und Entwicklung bis 1300.
Habilitation 1964 Dr. phil. habil. (Allgemeine Geschichte), Univ. Halle
Titel der Arbeit: Der Kampf der Herero und Nama gegen den deutschen Imperialismus (1884-1915).

akademische Selbstverwaltung:
1968-1970 stellv. Sektionsdirektor für Forschung
1971-1978 stellv. Sektionsdirektor für Forschung
Funktionen:
seit 1965 Vorsitzender der Bezirksgruppe Rostock der Deutsch-Afrikanischen Gesellschaft
seit 1965 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Rostock der Deutschen Liga für die Vereinten Nationen
Leitung der Sektion Internationale Beziehungen und Geschichte der Urania-Gesellschaft
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1963 Deutsch-Afrikanische Gesellschaft
Ehrungen:
1961 Medaille für ausgezeichnete Leistungen

Werke (Auswahl):
Südwestafrika unter deutscher Kolonialherrschaft 2 - Die großen Land- und Minengesellschaften, 1885-1914. Stuttgart: Steiner 1996.
Aufstände in Südwestafrika (1904/07). Berlin: Dietz 1984.

Quellen:
Personalakte Horst Drechsler, UAR
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv: III 188,238. (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
14.06.2010, mglasow  /  25.10.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Horst Drechsler" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002725
(abgerufen am 22.11.2017)