Retzlaff-Fürst, Carolin

direkt zum Inhalt

Retzlaff-Fürst, Carolin

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 2010 Professorin für Didaktik der Biologie

Fakultät:
seit 2010 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Biowissenschaften
Lehr- und Forschungsgebiete:
Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung, Biologie und Ästhetik, lebende Tiere im Biologieunterricht, Aufgabenkultur
Fachgebiet:
42 Biologie
80 Pädagogik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)tsreuf-ffalzter.nilorac
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 15.11.1969 in Lübben (Spreewald)
Familie:
Vater Dieter Fürst,  Lehrer Biologie/Chemie
Mutter Margit Fürst,  Lehrerin Biologie/Chemie

Kurzbiographie:
1988 Abitur, Lübben
1988-1993 Studium für Lehramt Gymnasium Biologie/Sport, Univ. Rostock
1993-1995 Referendariat, Gymnasium Reutershagen Rostock
1995-2001 Doktorandin, Fachdidaktik Biologie (Förderung durch die Landesgraduiertenstiftung M-V), ab 1998 wiss. Mitarbeiterin der Fachdidaktik Biologie, Abteilung Biodiversitätsforschung, Institut für Biowissenschaften, Univ. Rostock
1999-2003 Lehrerin für Biologie, ERASMUS-Gymnasium Rostock
1999-2003 wiss. Begleitung des Modellversuchs "SINUS" der Bund-Länder-Kommission in M-V
2001-2006 wiss. Assistentin in der Fachdidaktik Biologie, Univ. Rostock
2006-2007 Vertretungsprofessorin für Didaktik der Biologie, Univ. München
2007-2009 wiss. Assistentin in der Fachdidaktik Biologie, Univ. Rostock
2009-2010 Vertretungsprofessorin für Didaktik der Biologie, ab 2009 Professorin für Didaktik der Biologie, Univ. Leipzig
seit 2010 Professorin, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1993 Erstes Staatsexamen Lehramt Gymnasium Biologie/Sport, Univ. Rostock
Promotion 2000 Dr. rer. nat., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die Ästhetik des Lebendigen - Analysen und Vorschläge zum Biologieunterricht am Gegenstand der Formenkunde.
Habilitation 2008 Dr. rer. nat. habil. (Fachdidaktik Biologie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Das lebende Tier im Schülerurteil, Bodenlebewesen im Biologieunterricht - eine empirische Studie.
anderer 2008 facultas docendi (Fachdidaktik Biologie), Univ. Rostock

akademische Selbstverwaltung:
seit 2010 Senatskommission "Studium und Lehre"
seit 2010 Arbeitskreis "Fachdidaktik"
seit 2012 Direktorin des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung
Funktionen:
seit 2011 Vertrauensdozentin, Stiftung Deutsche Wirtschaft
stellv. Landesvorsitzende im Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Sektion Fachdidaktik im Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland
European Science Education Research Association
European Researchers in didactics of biology

Werke (Auswahl):
Retzlaff-Fürst, C. (2001): Die Ästhetik des Lebendigen - Analysen und Vorschläge zum Biologieunterricht am Gegenstand der Formenkunde, Berln: Weißensee-Verlag.
Retzlaff-Fürst, C. (2005): Modifying student's aesthetic appraisel of "creepy crawlies" through change of perspective - Trends in Biology Education Research in the new Biology Era, A selection of papers presented at the VIth Conference of eridob Patras University; 317-328.
Retzlaff-Fürst, C. (2008): Das lebende Tier im Schülerurteil, Bodenlebewesen im Biologieunterricht - eine empirische Studie, Hamburg: Verlag Dr. Kovac.
Retzlaff-Fürst, C. (2013): Protokollieren/Zeichnen/Mathematisieren (312-324); Fachräume und Sammlung (412-420); Schulgelände und Schulgarten (421-428). In: Gropengießer, H.; Harms, U.; Kattmann, U.(Hrsg): Fachdidaktik Biologie, Hallbergmoss: Aulis Verlag, 9. Aufl.
Graf, D.; Elsner, J.; Murr, A.; Retzlaff-Fürst, C. (2013): Experimente für den Biologieunterricht. München: Oldenbourg.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Oktober 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
18.08.2010, mglasow  /  10.12.2013, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Carolin Retzlaff-Fürst" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002773
(abgerufen am 19.11.2017)