Uhlemann, Kurt

direkt zum Inhalt

Uhlemann, Kurt

Prof. Dr. -Ing.
1955 Professor mit vollem Lehrauftrag für Schiffsmaschinenbau und Maschinenelemente (mit der Wahrnehmung beauftragt)
1955-1957 Professor mit vollem Lehrauftrag für Schiffsmaschinenbau und Maschinenelemente
1957-1961 Professor mit vollem Lehrauftrag für Maschinenelemente, Schiffsmaschinenbau, Wärmetechnik und Technologie
1961-1970 Professor mit vollem Lehrauftrag für Maschinenkunde

Fakultät:
1955-1961 Sonstige
1961-1963 Schiffbautechnische Fakultät
1963-1968 Technische Fakultät
1968-1970 Sektion Schiffstechnik
Institut:
1955-1961 eigenständiges Industrie-Institut
1961-1970 Institut für Maschinenkunde
Fachgebiet:
52 Maschinenbau, Energietechnik, Fertigungstechnik

weitere Vornamen:
Erich
Lebensdaten:
geboren am 23.06.1905 in Zwickau
gestorben am 12.05.1995 in Rostock
Familie:
Vater Kurt Uhlemann (1881-1953),  Kaufmann
Mutter Anna Uhlemann (1879-1956)

Kurzbiographie:
1925 Abitur, Meerane (Sachsen)
1925 kurzzeitig Schlosserlehrling, Zwickau
1925-1930 Studium des Maschinenbaues und der Elektrotechnik, TH Dresden
1930-1931 Tätigkeit als Werkzeug- und Vorrichtungskonstrukteur, Dresden
1931-1934 wiss. Assistent am Institut für Metallurgie und Werkstoffkunde, TH Dresden
1934-1946 Tätigkeit als Versuchsingenieur und Gruppenleiter, ab 1937 stellv. Abteilungsleiter, ab 1943 Abteilungsleiter der Versuchsabteilung der Heinkel-Flugzeugwerke, Rostock
1946-1947 wiss. Mitarbeiter im russischen Ingenieurbüro für Schiffbau, Warnemünde
1947-1955 Planungsingenieur, ab 1948 Leiter der Werkstoffprüfung, ab 1952 Hauptabteilungsleiter der "Forschung und Entwicklung", Neptun Werft Rostock
1955-1970 Professor, Univ. Rostock
1970 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1930 Dipl.-Ing., TH Dresden
Promotion 1934 Dr.-Ing., TH Dresden
Titel der Arbeit: Über den Einfluss hoher Temperaturen auf die Festigkeitseigenschaften von weichen und mittelharten Kohlenstoffstählen bei statischer und dynamischer Beanspruchung.

akademische Selbstverwaltung:
1957-1960 kommissarischer Institutsdirektor
1960-1961 Institutsdirektor Industrie-Institut
1961-1968 Direktor des Instituts für Maschinenkunde
1961-1963 Fachrichtungsleiter Schiffsmaschinenbau

Quellen:
Personalakte Kurt Uhlemann, UAR
Krause, Antje; Mende, Hans-Jürgen: Neuer Friedhof Rostock. Bemerkenswerte Grabstätten. Teil 1. Rostock 2012, S. 94.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
29.11.2010, eeckhardt  /  26.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Kurt Uhlemann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002969
(abgerufen am 19.11.2017)