Benedict, Jörg

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Benedict, Jörg

Prof. Dr. iur.
seit 2010 Professor (W3) für Deutsches und Europäisches Privatrecht, Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie

Fakultät:
seit 2010 Juristische Fakultät
Fachgebiet:
86 Recht
15 Geschichte
08 Philosophie

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)tcideneb.greoj
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 11.05.1966 in Warnemünde

Kurzbiographie:
1986 Abitur, Stralsund
1991-1995 Studium der Rechtswissenschaft, Philosophie und Soziologie, Univ. Rostock, Univ. Greifswald
1995-1997 Referendar, Oberlandesgericht Rostock
1997-2004 wiss. Assistent, Univ. Rostock
2004-2007 wiss. Assistent, Humboldt-Univ. Berlin, Forschungsaufenthalte in Cambridge (Massachusetts), Berkeley (Kalifornien), New York
2007-2008 Vertretungsprofessor, Univ. Rostock
2008-2009 Vertretungsprofessor, Univ. München
2009 Vertretungsprofessor, Univ. Rostock
seit 2010 Professor, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1995 Erstes Juristisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1999 Dr. iur., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Versuch einer Entmythologisierung der Zugangsproblematik oder Plädoyer für eine Rückkehr zum Systemdenken.
Habilitation 2007 Dr. iur. habil. (Deutsches und Europäisches Privatrecht, Europäische Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie), Humboldt-Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Culpa in contrahendo. Transformationen des Zivilrechts oder zur Geschichte der Vertrauenshaftung.

akademische Selbstverwaltung:
2010-2012 Dekan
seit 2012 Studiendekan
Funktionen:
Vorsitzender der Reformkommission "LL.B. Wirtschaft, Gesellschaft, Recht – Good Governance", Univ. Rostock
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutscher Hochschulverband
Zivilrechtslehrervereinigung
Internationale Vereinigung für Rechtsphilosophie

Werke (Auswahl):
Kodifikation der Einzelfallgerechtigkeit? – oder von Geist und (Re-)Form der Zeit; Archiv für Rechts- und Sozialwissenschaft, ARSP 89 (2003), 216-253.
Wozu Rechtsgeschichte? – Oder von den Pathologien der Rechtswissenschaft, Rechtsgeschichte, Rg 4 (2004), 14-21.
Consideration: Formalismus und Realismus im Common Law of Contract, RabelsZ 89 (2005), 1-46.
Überrumpelung beim Realkredit – Ideologie und Wirklichkeit im deutsch-europäischen Privatrecht, AcP 206 (2006), 56-95.
Rechtskritik – Prolegomena zu einer Jurisprudenz als Universalwissenschaft, Rechtstheorie 40 (2009), 337-377.
Savigny ist tot! Zum 150. Todestag von Friedrich Carl v. Savigny und zu seiner bleibenden Bedeutung für die heutige und jede zukünftige Rechtswissenschaft, JZ 2011, 1073 – 1084.
Die Ehe unter dem besonderen Schutz der Verfassung – Ein vorläufiges Fazit, JZ 2013, 477-487.
Culpa in Contrahendo. Band 1 (Historisch-kritischer Teil): Transformationen des Zivilrechts – oder zur Geschichte der Vertrauenshaftung (Jus Privatum 2013/14).

Quellen:
eigene Angaben (Stand: September 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
12.01.2011, nhapp  /  30.09.2013, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Jörg Benedict" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003007
(abgerufen am 23.11.2017)