Teipel, Rudolf

direkt zum Inhalt

Teipel, Rudolf

Prof. Dr. sc. agr.
1970-1982 o. Professor für Meliorationstechnik

Fakultät:
1970-1982 Sektion Meliorationswesen und Pflanzenproduktion
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft

weitere Vornamen:
Wilfried
Lebensdaten:
geboren am 23.09.1917 in Jena
Familie:
Vater Wilhelm Teipel (1885-?),  Mechaniker
Mutter Elsa Teipel (1889-?), geb. Herrmann,  Schreiberin

Kurzbiographie:
1934-1938 Ausbildung zum Feinmechaniker, Jena
1938-1945 Arbeitsdienst und anschließend Teilnahme am Zweiten Weltkrieg, Funküberwachungskompanie 616, zuletzt Unteroffizier
1946 Abitur, Jena (1942 bereits Sonderreifeprüfung abgelegt)
1946-1949 Studium der Landwirtschaftswissenschaften, Univ. Jena
1949-1952 Promotionsaspirantur, Univ. Jena
1952-1957 Habilitationsaspirantur, Univ. Jena
1953-1956 Dozent für Acker- und Pflanzenbau, sowie Mathematik, Kreisvolkshochschule Jena
1954-1956 Lehrbeauftragter für Bodenkunde, Univ. Leipzig
1956-1958 Leiter der Abteilung Meliorationstechnik des Instituts für Landtechnik, Potsdam
1968-1970 o. Professor für Meliorationswesen, Humboldt-Univ. Berlin
1970-1982 Professor, Univ. Rostock
1982 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1949 Dipl.-Landwirt, Univ. Jena
Promotion 1952 Dr. agr., Univ. Jena
Titel der Arbeit: Bodenverdichtungen in Thüringen.
Habilitation 1957 Dr. agr. habil, Univ. Jena
Titel der Arbeit: Untersuchungen an einem Dränversuchsfeld des Universitätsgutes Dornburg bei Jena auf schwerem Muschelkalkverwitterungsboden.

Ehrungen:
1982 Ehrennadel der Kammer der Technik in Gold

Werke (Auswahl):
Die Mechanisierung der Dränarbeiten. Berlin 1964.
Meliorationswesen. Markkleeberg. 2 Bände. 7. Aufl. 1970.

Quellen:
Personalakte Rudolf Teipel, UAR
weitere Literatur:
Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik (Link öffnen externer Link)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
22.02.2011, eeckhardt  /  26.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Rudolf Teipel" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003064
(abgerufen am 18.11.2017)