Münzer, Bernd-Georg

direkt zum Inhalt

Münzer, Bernd-Georg

Prof. Dr. sc. techn.
1983-1984 Hochschuldozent für Prozessrechentechnik und Schaltungstechnik
1984-1991 o. Professor für Prozesstechnik

Fakultät:
1983-1990 Sektion Technische Elektronik
1990-1991 Technische Fakultät
Fachgebiet:
53 Elektrotechnik

weitere Vornamen:
Leo Fritz
Lebensdaten:
geboren am 01.10.1940 in Dresden
gestorben am 14.10.1991 in Rostock
Familie:
Vater Dr. Georg Münzer (1913-1999),  Justiziar
Mutter Toni Münzer (1914-?),  Fremdsprachenlektorin

Kurzbiographie:
1958 Abitur, Dresden
1958-1964 Studium der Physik, TU Dresden
1964-1978 wiss. Mitarbeiter, ab 1967 Gruppenleiter für physikalisch-elektronische Messtechnik, ab 1971 Gruppenleiter für Forschung und Entwicklung, ab 1972 Abteilungsleiter, ab 1975 Bereichsleiter, Arbeitsstelle für Molekularelektronik, Dresden
1978-1983 wiss. Mitarbeiter und Lehrbeauftragter, Sektion Informationstechnik, TU Dresden
1983-1991 Hochschuldozent, ab 1984 Professor, Univ. Rostock
1991 "am Arbeitsplatz verstorben"
akademische Abschlüsse:
Studium 1964 Dipl. Physiker, TU Dresden
Promotion 1969 Dr. rer. nat., TU Dresden
Titel der Arbeit: Temperaturmessung und –regelung bei der Dünnschichtaufdampfung im Hochvakuum.
Habilitation 1982 Dr. sc. techn., TU Dresden
Titel der Arbeit: Methoden und spezielle Lösungen zur Interface-Steuerung eines Mikrorechners.
anderer 1982 facultas docendi (Angewandte Mikroelektronik), TU Dresden

Quellen:
Personalakte Bernd-Georg Münzer, UAR
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
20.06.2011, eeckhardt  /  26.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Bernd-Georg Münzer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003177
(abgerufen am 22.11.2017)