Hein, Jutta

direkt zum Inhalt

Hein, Jutta

Dr. med. habil.
1984-1992 Hochschuldozentin für Pädiatrie

Fakultät:
1984-1990 Bereich Medizin
1990-1992 Medizinische Fakultät
Institut:
Univ.-Kinderklinik und Poliklinik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Mukoviszidose-Diagnostik / Therapie; Schleimhaut-Abwehr - sekretorisches Immunglobulin A
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.oohay(ta)attuj_nieh

Lebensdaten:
geboren am 14.05.1940 in Opeln (Ostpreußen)
Konfession:
konfessionslos
Familie:
Vater Lehrer
Mutter Lehrerin

Kurzbiographie:
1958 Abitur, Brüel (Mecklenburg)
1958-1964 Studium der Humanmedizin, Univ. Rostock
1964-1965 Pflichtassistenz, Kreiskrankenhaus Warin (Mecklenburg)
1965-1992 Assistenzärztin, Stationsärztin, Oberärztin, Dozentin, Abteilungsleiterin, Kinderklinik, Univ. Rostock
1992-1993 Stadtärztin, Gesundheitsamt Essen
1993-1997 Leitende Ärztin, AOK-Klinik Rügen, Wieck (Rügen)
1998 Leitende Ärztin, Mutter-Kind-Klinik Baabe (Rügen)
1998-2003 Chefärztin, Ostseekurklinik Fischland, Wustrow
2003 Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1964 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1967 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Blutungsübel im Kindesalter.
anderer 1981 facultas docendi (Pädiatrie), Univ. Rostock
Habilitation 1982 Dr. sc. med.
Titel der Arbeit: Biochemische und immunologische Untersuchungen zur Diagnostik und Pathogenese der zystischen Fibrose.

Funktionen:
1985-1990 Leiterin der "AG zur Bekämpfung der Mukoviszidose", Gesellschaft für Pädiatrie
seit 2003 Vorsitzende der Asthmaakademie Mecklenburg-Vorpommern und Landesqualitätsbeauftragte in der AG Asthmaschulung
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
1966-1991 Gesellschaft für Pädiatrie der DDR
1986-1991 Gesellschaft für Bronchopneumologie
1988-1992 Mitglied des "Scientific Medical Advisory Committee" of the International Cystic Fibrosis (Mucoviscidosis) Association
1988-1992 European Working Group for Cystic Fibrosis
seit 1990 Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V.
seit 1991 Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung der Mukoviszidose (heute Mukoviszidose e. V.)
seit 1991 Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde e.V.
seit 1993 AG für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie (APPA)
seit 1993 AG Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter
seit 1996 AG Neurodermitisschulung und Landesqualitätsbeauftragte (LQB)
seit 1998 Berufsverband für Kinder- und Jugendärzte
Ehrungen:
1979 Medizinalrätin
1982 Univ.-Preis 3. Klasse für die Betreuung mukoviszidosekranker Kinder
2005 Ehrenmedaille des Mukoviszidose e.V.

Werke (Auswahl):
Gemeinsam mit Schober, S.; Seyfarth, M.; Brock, J.: Secretory IgA in the serum of cystic fibrosis patients. Wien. Klin. Wochenschrift 100 (1987), S. 57-59.
Gemeinsam mit Baade, K.; Seyfarth, M.: Sekretorisches Immunglobulin A (sIgA) im Speichel von Neugeborenen. Kinderärztl. Praxis 56 (1988), S. 381-387.
Gemeinsam mit Martens, E.; Bauer, I.; Dörfling, P.; Brock, J.; Gülzow, H.U.; Breuel, K.; Rudolf, I.: Die bronchoalveoläre Lavage (BAL) - eine diagnostische Methode bei chronischen, unspezifischen, brochopulmonalen Erkrankungen im Kindesalter. 2. Mitteilung: Untersuchungen der zellulären und hormonalen Parameter der BAL - Spülflüssigkeit. Z. Erkrank. Atm.org 176 (1991), S. 7-20.
Gemeinsam mit Coutelle, Ch.; Grade, K.; Brückner, R.; Szibor, R.; Will, K.; Bauer, I.; Gorki, H.; Gedschold, Brock, J.; Urner, U.: CF DNA-Diagnosis and Gene Mutation Analysis-Data from East Germany. Path. Biol. 39 (1991), S. 585-586.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Oktober 2011)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
06.07.2011, nhapp  /  13.09.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Jutta Hein" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003199
(abgerufen am 24.11.2017)