Hammer, Hans-Rolf

direkt zum Inhalt

Hammer, Hans-Rolf

Dr.-Ing. habil.
1985-1992 Hochschuldozent für Maschinendynamik

Fakultät:
1985-1990 Sektion Schiffstechnik
1990-1992 Technische Fakultät
Institut:
Wissenschaftsbereich Festkörpermechanik, Fachbereich Maschinenbau und Schiffstechnik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Technische Mechanik, Maschinendynamik, Höhere Festigkeitslehre, Schwingungen verrippter Flächentragwerke
Fachgebiet:
52 Maschinenbau, Energietechnik, Fertigungstechnik

Lebensdaten:
geboren am 26.12.1935 in Sömmerda (Thüringen)
Konfession:
konfessionslos
Familie:
Vater Gerhard Hammer,  Reichsbahnangestellter
Mutter Margarete Hammer,  Kindergärtnerin

Kurzbiographie:
1954 Abitur, Erfurt
1955-1959 Studium des Schiffbaues, Univ. Rostock
1960 Tätigkeit als Dipl.-Ing., Warnow-Werft Warnemünde
1960-1969 wiss. Assistent, ab 1967 wiss. Oberassistent, Institut für Statik und Dynamik, Univ. Rostock
1969-1985 wiss. Oberassistent, Institut für Festkörpermechanik, Univ. Rostock
1971 Pädagogisches Hochschulzusatzexamen
1985 Hochschuldozent für Maschinendynamik
1985-1992 Hochschullehrer, Department of Ship Technology, Univ. Cochin (Indien), ab 1989 Hochschuldozent, Univ. Rostock
1991 Umwandlung des Titels in Dr.-Ing. habil.
1993-1995 Professor für Technische Mechanik, Fachbereich Maschinenbau, FH Bielefeld
akademische Abschlüsse:
Studium 1960 Dipl.-Ing., Univ. Rostock
Promotion 1967 Dr.-Ing., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die quadratische Platte bei kombinierter Quer- und Längsbelastung und einer Anfangsverformung im Bereich großer Durchbiegungen.
anderer 1981 facultas docendi (Festkörpermechanik), Univ. Rostock
Habilitation 1986 Dr. sc. techn., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Vergleichende Betrachtungen verschiedener Methoden zur Berechnung des Schwingungsverhaltens verrippter Flächentragwerke unter Beachtung lokaler Schiffskörperschwingungen.

akademische Selbstverwaltung:
1967-1968 Mitglied des Fakultätsrates
1968-1970 Mitglied des Sektionsrates
1977-1980 Mitglied des Sektionsrates
Funktionen:
1970-1985 Mitglied der Arbeitsgruppe "Weiterbildung" des wiss. Beirats für Maschineningenieurwesen
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Kammer der Technik (KdT)
Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
Ehrungen:
1969 Medaille für ausgezeichnete Leistungen
1975 Ehrennadel der Univ. Rostock
1981 Verdienstmedaille der DDR

Werke (Auswahl):
Gemeinsam mit Postl, R.: Zwangsschwingungen längsversteifter Rehteckplatten mit frei drehbar gelagerten Querrändern. In: Tagung Dynamik und Getriebetechnik 13.-16.06.1973 Band B, XXVIII/, S. 1-18.
Beitrag zur Lösung der Plattengleichung mit der Differenzenmethode bei großen Ausbiegungen. In: Schiffbauforschung (1975), H. 5/6, S. 184-194.
Gemeinsam mit Postl, R.: Vergleichende Betrachtung von Methoden zur Berechnung des Schwingungsverhaltens verrippter Flächentragwerke. In: Technische Mechanik 3 (1982), H. 4, S. 70-80.

Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
07.07.2011, eeckhardt  /  12.01.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hans-Rolf Hammer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003201
(abgerufen am 17.11.2017)