Kruse, Hannelore

direkt zum Inhalt

Kruse, Hannelore

Dr. med. habil.
1976-1983 Hochschuldozentin für Pädiatrie

Fakultät:
1976-1983 Bereich Medizin
Institut:
Univ.-Kinderklinik
Fachgebiet:
44 Medizin

Namensvarianten:
geb. Stigge
Lebensdaten:
geboren am 27.11.1932 in Königsberg (Ostpreußen)
gestorben am 26.05.2001 in Rostock

Kurzbiographie:
1952 Abitur
1952-1957 Studium der Humanmedizin, Univ. Rostock
1964 Fachärztin für Kinderkrankheiten
1957-1983 Tätigkeit an der Klinik für Kinderheilkunde, ab 1972 Oberärztin, ab 1976 Hochschuldozentin, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Promotion 1957 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Untersuchungen über den Ovulationstermin und die Phasendauer beim verkürzten Menstruationszyklus.
anderer 1970 facultas docendi (Kinderheilkunde), Univ. Rostock
Habilitation 1974 Dr. sc. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über die Bedeutung zytochemischer Reaktionen der Leukozyten im Kindesalter mit besonderer Berücksichtigung der Veränderungen bei Immunreaktionen und akuten Leukosen.

akademische Selbstverwaltung:
seit 1970 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft "Pädiatrische Laborprobleme"
seit 1972 Vorsitzende der Krippenkommission des Bereiches Medizin
seit 1972 Mitarbeit in der Frauenkommission des Bereiches Medizin
Mitglied des Wiss. Rates
Funktionen:
ab 1973 Zusammenarbeit mit den Leukosezentren Greifswald und Schwerin über die Auswertung der Behandlungsergebnisse der Polychemotherapie
ab 1974 Zusammenarbeit mit der Rostocker Forschungsabteilung Immunologie. Erarbeitung von Kriterien zur Prüfung der Effektivität der Immuntherapie (Nachweis von T- und B-Lymphozyten)
Vorstandsmitglied, Arbeitsgemeinschaft "Hämatologie und Onkologie"
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
ab 1976 Gesellschaft für Geschwulstbekämpfung der DDR
Gesellschaft für Pädiatrie der DDR
Gesellschaft für Hämatologie und Bluttransfusion der DDR
Arbeitsgemeinschaft "Klinische Labordiagnostik"
Ehrungen:
1968 Medaille für treue Dienste im Gesundheits- und Sozialwesen in Bronze
1977 Univ.-Preis, 3. Stufe
1978 Medaille für treue Dienste im Gesundheits- und Sozialwesen in Silber

Quellen:
Angaben durch Frau Dr. Cornelia Radke (Tochter)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.08.2011, nhapp  /  20.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hannelore Kruse" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003234
(abgerufen am 24.11.2017)