Prommer, Elizabeth

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Prommer, Elizabeth

Prof. Dr. phil. habil.
seit 2011 Professorin (W3) für Kommunikations- und Medienwissenschaft

Fakultät:
seit 2011 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Medienforschung
Lehr- und Forschungsgebiete:
Medienforschung, Rezeptions- und Publikumsforschung, Kino, Fernsehen
Fachgebiet:
05 Kommunikations- und Medienwissenschaften

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)remmorp.htebazile
Homepage:

weitere Vornamen:
Anna
Lebensdaten:
geboren am 01.10.1965 in Palo Alto (Kalifornien, USA)
Konfession:
römisch-katholisch
Familie:
Vater Dr. Alfred Prommer,  Ingenieur
Mutter Vera Prommer,  Lehrerin

Kurzbiographie:
1985 Abitur, München
1985-1986 B.A.-Studium (u.a. die Fächer European Cultures, Theatre and Philosophy), Occidental College in Los Angeles (USA)
1986-1991 Studium der Kommunikationswissenschaft im Hauptfach, Politik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte im Nebenfach, Univ. München
1992 wiss. Mitarbeiterin, Institut für Kommunikationswissenschaft, Univ. München
1993-1998 wiss. Mitarbeiterin, Hochschule für Fernsehen und Film, München
1998 Gründung der Forschungsfirma "Prommer Media Consulting" im Bereich der Medienforschung
1999-2009 wiss. Assistentin (C1), Hochschule für Film und Fernsehen, Potsdam-Babelsberg
2001-2003 halbe Gastprofessur, Univ. der Künste Berlin
ab 2006 Lehraufträge, Univ. der Künste Berlin
2009 Vertretungsprofessur für Methoden der empirischen Kommunikations- und Medienforschung, Univ. Hamburg
2009-2011 Univ.-Professorin für Rezeptions- und Wirkungsforschung, Univ. Wien
seit 2011 Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1991 M.A., Univ. München
Promotion 1998 Dr. phil., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Kinobesuch im Lebenslauf. Eine historische und medienbiographische Studie.
Habilitation 2011 Dr. phil habil., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Fernsehgeschmack, Lebenswelt und Fernseh-Comedy. Eine handlungstheoretische und empirische Analyse.

akademische Selbstverwaltung:
seit 2011 Institutsdirektorin
2012-2014 Studiendekanin
seit 2015 Prodekanin der INF
Funktionen:
Herausgeberin der Reihe "Alltag, Medien und Kultur"
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1992 Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) (Fachgruppen: Rezeptions- und Wirkungsforschung, Computervermittelte öffentliche Kommunikation und Gender Studies)
seit 2003 International Communication Association (Divisions: Mass Communication, Popular Communication und Computer mediated Communication)
seit 2008 European Communication Research and Education Association (ECREA)
seit 2010 International Association for Media and Communication

Werke (Auswahl):
Prommer, Elizabeth: Kinobesuch im Lebenslauf. Eine historische und medienbiographische Studie. Konstanz. UvK 1999.
Prommer, Elizabeth: Die „Herr der Ringe"-Trilogie. Attraktion und Faszination eines populärkulturellen Phänomens. Reihe Alltag, Medien und Kultur 1. Konstanz. UVK 2007. Co-Autoren: Mikos, Lothar / Eichner, Susanne / Prommer, Elizabeth / Wedel, Michael.
Prommer, Elizabeth: Fernsehgeschmack, Lebenswelt und Fernseh-Comedy. Eine handlungstheoretische und empirische Analyse. Konstanz: UVK 2012.
Prommer, Elizabeth: Film und Kino. In der Reihe Medienwissen kompakt. Taschenbuch. Springer VS, Wiesbaden 2015.
Prommer, Elizabeth / Schuegraf, Martina, / Wegener, Claudia (Hg.): Gender – Medien – Screens. UVK: Konstanz 2015.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
25.01.2012, nhapp  /  11.12.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Elizabeth Prommer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003288
(abgerufen am 20.11.2017)