Neumayer, Ernst

direkt zum Inhalt

Neumayer, Ernst

Dr. sc. med.
1973-1977 Hochschuldozent für Gynäkologie und Geburtshilfe

Fakultät:
1973-1977 Bereich Medizin
Institut:
Univ.-Frauenklinik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Perinatologie, Schwangerschaftsphysiologie/Pathologie
Fachgebiet:
44 Medizin

weitere Vornamen:
Friedrich
Lebensdaten:
geboren am 14.07.1934 in Czernowitz (Rumänien)
gestorben am 14.04.1977 in Rostock
Familie:
Vater Günther Neumayer (1898-1945),  Kunsthändler
Mutter Maria Neumayer (1909-?), geb. Janosch

Kurzbiographie:
1954 Abitur, Greifswald
1954-1955 Studium, HS für Außenhandelsökonomik, Berlin-Staaken
1955-1960 Studium der Humanmedizin, Univ. Rostock
1960-1962 Pflichtassistenz, Physiologische Chemie, Univ. Greifswald
1962-1977 wiss. Assistent, 1967 wiss. Mitarbeiter, 1973 Oberarzt, 1977 Hochschuldozent, Univ. Rostock
1967 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
akademische Abschlüsse:
Promotion 1960 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Fetales Hämoglobin Neugeborener mit verlängerter Tragzeit.
anderer 1970 facultas docendi (Gynäkologie und Geburtshilfe), Univ. Rostock
Habilitation 1971 Dr. sc. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über den Einfluss der Spontangeburt auf den Stoffwechsel von Mutter und Kind unter der Geburt und post partum.

Ehrungen:
1967 Medaille für ausgezeichnete Leistungen

Quellen:
Personalakte Ernst Neumayer, UAR
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
15.02.2012, mglasow  /  13.01.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ernst Neumayer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003290
(abgerufen am 18.11.2017)