Glawe, Walther

direkt zum Inhalt

Glawe, Walther

Prof. Dr. phil. Lic. theol.
1909-1914 ao. Professor für Systematische Theologie

Fakultät:
1909-1914 Theologische Fakultät
Institut:
Seminar für Systematische Theologie
Fachgebiet:
11 Theologie, Religionswissenschaft

Lebensdaten:
geboren am 18.07.1880 in Berlin
gestorben am 10.08.1967 in Ranis (Thüringen)
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Wilhelm Glawe,  Glasermeister

Kurzbiographie:
1900-1904 Studium der Theologie, Philosophie und Orientalischen Sprachen, Univ. Berlin
1908 Tätigkeit als Erzieher eines Enkels Otto von Bismarcks
1909-1914 ao. Professor, Univ. Rostock
1914-1921 ao. Professor, ab 1918 persönlicher o. Professor für Kirchengeschichte, Univ. Münster
1921-1953 o. Professor für Kirchengeschichte, Univ. Greifswald (mit Unterbrechung 1946-1951)
1953 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Promotion 1905 Dr. phil., Univ. Erlangen
Titel der Arbeit: Die religionsphilosophischen Ansichten Friedrich Schlegels.
Promotion 1909 Lic. theol., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die Hellenisierung des Christentums in der Geschichte der Theologie von Luther bis auf die Gegenwart.

Funktionen:
1924-1925 Dekan der Theologischen Fakultät, Univ. Greifswald
ab 1921 Direktor des Theologischen Seminars, Univ. Greifswald
1921-1929 Institutsdirektor, Univ. Greifswald
Direktor des Kirchengeschichtlichen Seminars, Univ. Greifswald

Werke (Auswahl):
Die Beziehung des Christentums zum griechischen Heidentum. Im Urteil der Vergangenheit und Gegenwart. Berlin 1913.
Buddhistische Strömungen der Gegenwart. Berlin 1913.

Quellen:
Personalakte Walther Glawe, UAR
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv II 453, 128-129. (WBIS)
Buchholz, Werner (Hg.): Lexikon Greifswalder Hochschullehrer 1775 bis 2006. Bd. 3, Bad Honnef 2004, S. 71.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
30.05.2012, eeckhardt  /  27.02.2014, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Walther Glawe" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003315
(abgerufen am 22.11.2017)