Köberle, Justus

direkt zum Inhalt

Köberle, Justus

Prof. Lic. theol.
1904-1908 o. Professor für Alttestamentliche Theologie

Fakultät:
1904-1908 Theologische Fakultät
Institut:
Seminar für Altes Testament
Fachgebiet:
11 Theologie, Religionswissenschaft

Lebensdaten:
geboren am 27.06.1871 in Memmingen (Bayern)
gestorben am 07.02.1908 in Rostock
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Hermann Köberle,  Pfarrer
Mutter Sophie Köberle, geb. Burger
Ehefrau Emmy Köberle, geb. Walther
Schwiegervater Wilhelm Walther,  Professor in Rostock (Link öffnen Link)

Kurzbiographie:
1889 Abitur, Augsburg
1889-1893 Studium der Theologie, Univ. Halle, Berlin, Erlangen
1893-1895 Praktische Tätigkeit, Protestantisches Predigerseminar, München
1895-1896 Studium der Orientalischen Sprachen, Univ. Erlangen
1896-1898 Hilfsgeistlicher, Schwabing (München)
1898-1904 Repetent, ab 1899 Privatdozent, Univ. Erlangen
1904-1908 o. Professor, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Promotion 1896 Lic. theol., Univ. Erlangen

akademische Selbstverwaltung:
1907-1908 Dekan

Werke (Auswahl):
Natur und Geist nach der Auffassung des alten Testaments. Eine Untersuchung zur historischen Psychologie. München 1900.
Die geistige Kultur der semitischen Völker. Leipzig 1901.
Sünde und Gnade im religiösen Leben des Volkes Israel bis auf Christum. Eine Geschichte des vorchristlichen Heilsbewußtseins. München 1905.
Die alttestamentliche Offenbarung. Wismar, 2. Aufl. 1908.
Der Prophet Jeremia. Sein Leben und Wirken dargestellt für die Gemeinde. Stuttgart 1908.

Quellen:
Personalakte Justus Köberle, UAR
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv I 678, 135; II 729, 302-309; III 495, 139-148. (WBIS)
Rehm, Albert: Justus Köberle. Ein Lebensbild. Wismar 1909.
Das Seminar für Altes Testament, in: WZUR, G-Reihe 17 (1968), S. 339-342. [siehe Anhang]
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
14.06.2012, eeckhardt  /  23.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Justus Köberle" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003319
(abgerufen am 22.11.2017)