Kriegsmann, Georg

direkt zum Inhalt

Kriegsmann, Georg

Prof. Dr. med. habil.
1940-1942 Dozent für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
1942-1945 apl. Professor für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Fakultät:
1940-1945 Medizinische Fakultät
Institut:
Univ.-Klinik und -Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
Lehr- und Forschungsgebiete:
Histologie und Physiologie des Labyrinthes, Carzinom und Carzinombehandlung der oberen Luftwege
Fachgebiet:
44 Medizin

weitere Vornamen:
Konrad Georg Albrecht
Lebensdaten:
geboren am 22.03.1902 in Hildesheim
gestorben am 17.08.1982 in Hannover
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Rudolf Kriegsmann (1855-1913),  Kaufmann
Mutter Johanne Kriegsmann (1869-?), geb. Bartens

Kurzbiographie:
1920 Abitur, Hildesheim
1920-1925 Studium der Medizin, Univ. Kiel, Innsbruck, Freiburg und Göttingen
1925-1926 Medizinalpraktikant und Volontärassistent, Univ.-Nervenklinik, Göttingen
1926-1927 Volontärassistent, Medizinische Univ.-Klinik, Univ.-Frauenklinik, Chirurgische Univ.-Klinik, Hamburg-Eppendorf
1927 Vertreter eines praktischen Arztes, Ebstorf (Uelzen)
1927 Schiffsarzt, Indien
1927-1929 Assistent, Städtische Hals-Nasen-Ohrenklinik, Magdeburg-Sudenburg
1929-1945 Volontärarzt, ab 1930 Assistenzarzt, ab 1931 Oberarzt, ab 1940 Dozent, ab 1942 Professor, Univ. Rostock
1939-1941 Wehrmacht, zuletzt Oberarzt der Reserve
1945 Entlassung aus dem Univ.-Dienst
weiterer Lebensweg unbekannt
akademische Abschlüsse:
Studium 1925 Medizinisches Staatsexamen
Promotion 1927 Dr. med., Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: Über "primäre" Polymyositis.
Habilitation 1935 Dr. med. habil. (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Experimentelle Untersuchungen über die Funktion und Histologie des Säugetierlabyrinthes.

Funktionen:
ab 1934 SS-Rottenführer, SS-Sanitätsstaffel

Quellen:
Personalakte Georg Kriegsmann, UAR
Buddrus, Michael; Fritzlar, Sigrid: Die Professoren der Universität Rostock im Dritten Reich. München 2007, S. 242-243.
weitere Literatur:
Buddrus, Michael; Fritzlar, Sigrid: Die Städte Mecklenburgs im Dritten Reich. Ein Handbuch zur Stadtentwicklung im Nationalsozialismus, ergänzt durch ein biographisches Lexikon der Bürgermeister, Stadträte und Ratsherren. Bremen 2011, S. 648-649.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
24.08.2012, nhapp  /  08.11.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Georg Kriegsmann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003392
(abgerufen am 23.11.2017)