Mahnke, Reinhard

direkt zum Inhalt

Mahnke, Reinhard

Dr. rer. nat. habil.
Lehr- und Forschungsgebiete:
Vielteilchenphysik, Stochastische Prozesse, Automobildynamik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)eknham.drahnier
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 04.10.1952 in Rostock
Konfession:
keine
Familie:
Vater Otto-Karl Mahnke (1923–1966),  Vermessungsingenieur
Mutter Anneliese Mahnke (1930-2013),  Vermessungsingenieurin

Kurzbiographie:
1971 Abitur, Rostock
1971-1976 Studium der Physik, Univ. Rostock
1976-1979 Forschungsstudium, Univ. Rostock
1979 wiss. Assistent, Sektion Physik, Univ. Rostock
1982-1983 Zusatzstudium, Riga
seit 1993 Privatdozent, Univ. Rostock
2010 Gastprofessor, TH Luleå (Schweden)

Funktionen:
seit 2002 Berufung als Prüfer für Lehrämter durch Land MV, Univ. Rostock
2006-2009 Leitung eines deutsch-russischen Forschungsprojekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft
2010-2011 Mitglied der Projektgruppe Audit "Internationalisierung der Hochschule"
bis 2012 Mitglied des Rates der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Univ. Rostock
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Physikalische Gesellschaft

Werke (Auswahl):
R. Mahnke, F. Mitschke: 100 Jahre Physikalisches Institut 1910-2010, Beiträge zur Geschichte der Universität Rostock, Heft 28, 2010.
R. Mahnke, J. Kaupuzs, I. Lubashevsky: Physics of Stochastic Processes, Wiley-VCH, 2009.
R. Mahnke: Nichtlineare Physik in Aufgaben, Teubner-Studienbücher, Stuttgart, 1994.
R. Mahnke, J. Schmelzer, G. Röpke: Nichtlineare Phänomene und Selbstorganisation, Teubner-Studienbücher, Stuttgart, 1992 (lettische Übersetzung, Riga, 1995).

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
08.10.2012, mglasow  /  04.07.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Reinhard Mahnke" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003425
(abgerufen am 16.02.2019)