Weddigen, Walter

direkt zum Inhalt

Weddigen, Walter

Prof.
1933-1934 ao. Professor für Wirtschaftswissenschaften

Fakultät:
1933-1934 Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (1924-1948)
Institut:
Wirtschaftswiss. Seminar
Lehr- und Forschungsgebiete:
Wirtschaftstheorie, Volkswirtschafts- und Sozialpolitik, Finanz- und Versicherungswissenschaft
Fachgebiet:
83 Volkswirtschaft

Lebensdaten:
geboren am 13.02.1895 in Kiel
gestorben am 26.05.1978 in Gauting (München)
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Regierungs- und Baurat

Kurzbiographie:
1914 Abitur, Breslau
1914-1921 Studium der Rechts-, Staats-, und Wirtschaftswissenschaften, Univ. Heidelberg, Breslau, 1921 Erste Juristische Staatsprüfung
1914 Teilnahme am Ersten Weltkrieg, zuletzt Leutnant
1921-1924 Gerichtsreferendar, Breslau
1924-1926 Gerichtsassessor, kommissarischer Amtsrichter, Landrichter, Breslau
1926-1928 Privatdozent für Nationalökonomie, Univ. Breslau
1928-1931 Privatdozent für Wirtschaftliche Staatswissenschaften, Univ. München
1931-1933 ao. Professor für Rechts- und Staatswissenschaften, Univ. Innsbruck
1933-1934 Professor, Univ. Rostock
1934-1939 o. Professor für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Univ. Jena
1939-1941 o. Professor, TH Dresden
1941-1945 Professor, Wirtschaftsschule, Berlin
ab 1947 o. Professor für Volkswirtschaftslehre und Sozialpolitik, HS für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Nürnberg
ab 1947 Lehrbeauftragter, Philosophisch-Theologische HS Bamberg
akademische Abschlüsse:
Promotion 1920 Dr. rer. pol., Univ. Breslau
Titel der Arbeit: Lohn und Leistung deutscher Großstadtarbeiter während der Jahre 1917, 1918, 1919, untersucht an einem Großbetrieb der Waggonindustrie.
Promotion 1921 Dr. iur., Univ. Breslau
Titel der Arbeit: Die Unterhaltsverbindlichkeit des unehelichen Erzeugers und ihre Reform.
Habilitation 1926 Univ. Breslau

akademische Selbstverwaltung:
1933-1934 Mitdirektor des Wirtschaftswiss. Seminars
Funktionen:
1934-1939 Leiter, Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Univ. Jena
1936-1939 Leiter, Hochschularbeitsgemeinschaft für Raumforschung, Univ. Jena
ab 1947 Leiter des Volkswirtschaftlichen Seminars und Studienleiter der Verwaltungsakademie, HS für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Nürnberg
ab 1947 Vorsitzender, Sozialpolitischer Ausschuss des Vereins für Sozialpolitik

Werke (Auswahl):
Sozialpolitik. Eine Einführung in ihre Theorie und Praxis. Jena 1933.
Allgemeine Finanzwirtschaft. Leipzig 1938.
Grundzüge der Sozialpolitik und Wohlfahrtspflege. Stuttgart 1957.

Quellen:
Personalakte Walter Weddigen, UAR
Buddrus, Michael; Fritzlar, Sigrid: Die Professoren der Universität Rostock im Dritten Reich. München 2007, S. 430-431.
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv II 1373, 169-174; III 970, 428. (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
11.10.2012, eeckhardt  /  04.11.2016, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Walter Weddigen" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003431
(abgerufen am 22.11.2017)