Wesenberg, Gerhard

direkt zum Inhalt

Wesenberg, Gerhard

Prof. Dr. iur. habil.
1944-1945 Dozent für Bürgerliches Recht und Rechtsvergleichung

Fakultät:
1944-1945 Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (1924-1948)
Fachgebiet:
86 Recht

Lebensdaten:
geboren am 16.10.1908 in Kolberg (Westpommern)
gestorben am 06.12.1957 in Wien
Familie:
Vater Franz Wesenberg,  Landesoberrentmeister
Mutter Anna Wesenberg, geb. Blanck

Kurzbiographie:
1928 Abitur, Kolberg
1928-1932 Studium der Rechtswissenschaften, Univ. Greifswald, Rostock, Innsbruck, Göttingen, Königsberg
1932-1936 Erste Juristische Staatsprüfung, Königsberg, juristischer Vorbereitungsdienst, 1936 Zweites Juristisches Staatsexamen
1936-1938 Juristischer Angestellter, Wehrkreisverwaltung Hamburg
1938-1943 Wirtschaftsverwalter, später Regierungsrat, Siemens Bauunion, Berlin
1944-1945 Dozent, Univ. Rostock
1947-1956 Lehrbeauftragter, ab 1950 apl. Professor für Römisches und Bürgerliches Recht, Univ. Kiel
ab 1956 ao. Professor, Univ. Wien
akademische Abschlüsse:
Promotion 1935 Dr. iur., Univ. Königsberg
Titel der Arbeit: Der Zusammenfall in einer Person von Hauptschuld und Bürgschaftsschuld im klassischen römischen Recht.
Habilitation 1943 Dr. iur. habil., Univ. Tübingen
Titel der Arbeit: Verträge zugunsten Dritter. Rechtsgeschichtliches und Rechtsvergleichendes.

Werke (Auswahl):
Neuere deutsche Privatrechtsgeschichte im Rahmen der europäischen Rechtsentwicklung. Lahr 1954, 4. Aufl. 1985.
Gemeinsam mit Wesener, Gunter: Historia del derecho privado moderno en Alemania y en Europa. Valladolid 1998.

Quellen:
Personalakte Gerhard Wesenberg, UAR
weitere Literatur:
Deutsches Biographisches Archiv II 1394, 63; III 985, 262. (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
09.11.2012, eeckhardt  /  25.10.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Gerhard Wesenberg" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003453
(abgerufen am 19.11.2017)