Müller, Johannes

direkt zum Inhalt

Müller, Johannes

Prof. Dr. med.
1903-1908 Privatdozent für Physiologie
1908-1910 Titularprofessor

Fakultät:
1903-1910 Medizinische Fakultät
Institut:
Physiologisches Institut
Fachgebiet:
44 Medizin

Lebensdaten:
geboren am 02.04.1871 in Erbendorf (Bayern)
gestorben ?
Familie:
Vater Fabrikbesitzer

Kurzbiographie:
1890 Abitur, Bayreuth
1890-1899 Studium der Chemie, allgemeinen Naturwissenschaften und Medizin, Univ. Erlangen, München (mit Unterbrechung)
1899-1901 Volontärassistent, Physiologisches Institut, Univ. Erlangen, Göttingen
1901-1910 Assistent, ab 1903 Privatdozent, ab 1908 Professor, Univ. Rostock
weiterer Lebensweg unbekannt
akademische Abschlüsse:
Promotion 1899 Dr. med., Univ. Erlangen
Titel der Arbeit: Über angeheilte Lungentuberkulose.
Habilitation 1903 Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über die Quelle der Muskelkraft.

Quellen:
Personalakte Johannes Müller, UAR
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
04.12.2012, eeckhardt  /  05.03.2014, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Johannes Müller" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003480
(abgerufen am 19.11.2017)