Reimer, Toralf

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Reimer, Toralf

Prof. Dr. med. habil.
seit 2012 apl. Professor für Frauenheilkunde

Fakultät:
seit 2012 Universitätsmedizin
Institut:
Univ.-Frauenklinik am Klinikum Südstadt
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-deuskinilk(ta)remier.flarot
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 16.01.1968 in Merseburg (Saale)

Kurzbiographie:
1986 Abitur, Cottbus
1988-1994 Studium der Humanmedizin an der Univ. Rostock
Auslandsaufenthalte an der Jefferson University (USA) am Derriford Hospital (England) und der University of Newfoundland (Kanada)
1994-1996 Arzt im Praktikum, Univ.-Frauenklinik Rostock
1996-1997 Assistenzarzt an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Güstrow
ab 1998 Assistenzarzt mit Schwerpunkt Brustchirurgie und Onkologie an der Univ.-Frauenklinik Rostock
2000 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
ab 2002 Oberarzt im Bereich Gynäkologische Onkologie und Senologie; 2004 Oberarzt, ab 2009 Leitender Oberarzt an der fusionierten Univ.-Frauenklinik Rostock (Klinikum Südstadt)
seit 2012 apl. Professor für das Fachgebiet Frauenheilkunde, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1994 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1995 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zur Zuverlässigkeit der Diagnostik des nichtnatürlichen Todes: vergleichende Analyse der Todesursachen unter besonderer Berücksichtigung der äusseren und inneren Leichenschau sowie des Sterberegisters.
Habilitation 2005 Dr. med. habil. (Gynäkologie und Geburtshilfe), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die Bedeutung der Apoptosefaktoren Fas Ligand und Fas Rezeptor für Therapieansprechen und Prognose des Mammakarzinoms sowie Ansätze zur Inhibition der Fas Ligand-Signaltransduktion als therapeutisches Prinzip.

Funktionen:
seit 2008 Beiratsmitglied der Nord-Ostdeutschen Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie e.V. (NOGGO)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Berufsverband der Frauenärzte
Norddeutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (NGGG)
Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) und AG Gynäkologische Onkologie (AGO)
Deutsche Gesellschaft für Senologie
AG für wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie (AWOGyn)
Subboard Adjuvante Therapie der German Breast Group (GBG)
Nord-Ostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie e.V. (NOGGO)
Ehrungen:
Pfannenstiel-Staude-Preis der Norddeutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (NGGG)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: August 2014)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
17.12.2012, relhs  /  03.12.2014, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Toralf Reimer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003489
(abgerufen am 18.11.2017)