Kleemann, Detlef

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Kleemann, Detlef

Prof. Dr. med. habil.
2012 apl. Professor für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Fakultät:
2012 Universitätsmedizin
Institut:
Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Lehr- und Forschungsgebiete:
Rhinologie, HNO-Onkologie
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.mukinilk-ztireum(ta)nnameelk.felted
Homepage:
MediClin Müritz-Klinikum (Link öffnen externer Link)

weitere Vornamen:
Detlef Rudolf Hermann
Lebensdaten:
geboren am 10.02.1959

Kurzbiographie:
1977 Abitur, Halle an der Saale
1979-1985 Studium der Humanmedizin an den Univ. Berlin, Halle und Rostock
1985-1987 Sanitätsoffizier
1987-1992 Facharztausbildung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Univ. Rostock
1992-1993 DAAD-Stipendiat am Nationalen Laserzentrum London
1993-1996 Oberarzt der HNO-Klinik, Univ. Rostock
seit 1996 Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde am MediClin Müritz-Klinikum, seit 2004 Ärztlicher Direktor des MediClin Müritz-Klinikums, Waren
2012 Ernennung zum apl. Professor, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1985 Dipl. med., Univ. Rostock
Promotion 1986 Dr. med., Univ. Halle
Titel der Arbeit: Spontane maligne Lymphome der AKR-Maus - zytologisch-histologische und epidemiologische Untersuchungen.
Habilitation 2001 Dr. med. habil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zur Frage der Sexualsteroidhormonabhängigkeit von Larynxkarzinomen.
anderer 2001 facultas docendi (Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde), Univ. Rostock

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Norddeutsche Gesellschaft für otorhinolaryngologie und zervikofaziale Chirurgie
Ehrungen:
2008 Posterpreis auf dem Internationalen Kongress der Chilenischen HNO-Gesellschaft in Pucon

Werke (Auswahl):
Kleemann, D.: Testosteron- versus Dihydrotestosteron- Effekte auf permanente Plattenepithelkarzinomzellinien des Larynx. Laryngo-Rhino-Otol. 72 (1993), 402-405.
Kleemann, D., MacRobert, A.J., Mentzel, T., Bown, S.G.: Experimental photodynamic therapy of the larynx using 5- Aminolaevulinic acid. In: Rudert, H., Werner, J.A. (eds.): Lasers in Otorhinolaryngology, and in Head and Neck Surgery. Adv. Otorhinolaryngol. Basel, Karger, 49 (1995), 36-38.
Kleemann, D., MacRobert, A.J., Mentzel, T., Speight, P.M., Bown, S.G.: Photodynamic therapy on the normal rabbit larynx with Phtalocyanine and 5- Aminolaevulinic acid induced Protoporphyrin IX photosensitisation. Br. J. Cancer 74 (1996), 49-58.
Kleemann, D., Nofz, S., Plank, I., Schlottmann, A.: Prolongierte Heilungsverläufe nach endonasalen Nasennebenhöhlenoperationen. Gastroösophagealer Reflux als Ursache? HNO 53 (2005), 333-336.
Kleemann, D., Nofz, S., Schlottmann, A.: Fluoreszenzendoskopie des Mittelohres. HNO 56 (2008), 239-247.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2014)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
17.12.2012, relhs  /  03.12.2014, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Detlef Kleemann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003491
(abgerufen am 22.11.2017)