Vierus, Dieter

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Vierus, Dieter

Dr.-Ing.
1990-1992 Hochschuldozent für Elektrotechnik (Schiffselektronik)

Fakultät:
1990-1992 Technische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Maritime Technikgeschichte
Fachgebiet:
53 Elektrotechnik

weitere Vornamen:
Karl Willi
Lebensdaten:
geboren am 26.07.1934 in Lübz (Mecklenburg)
Konfession:
keine
Familie:
Vater Alfred Vierus,  Ingenieur für Elektrotechnik
Mutter Hausfrau

Kurzbiographie:
1950-1953 Ausbildung zum Fernmeldemechaniker, Dresden
1953-1956 Vorbereitung zum Abitur, Arbeiter-und-Bauernfakultät Rostock
1956 Abitur, Rostock
1956-1962 Studium der Elektrotechnik, TH (ab 1961 TU) Dresden
1962-1967 wiss. Assistent, Institut für Fernmeldetechnik, TU Dresden
1967-1970 Abteilungsleiter "Konstruktion", VEB Fernmelde-Anlagenbau Rostock
1970-1972 Hauptabteilungsleiter "Forschung", VEB Schiffselektronik Rostock
1972-1990 Hochschuldozent für Elektrotechnik, Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde-Wustrow
1990-1992 Hochschuldozent, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1962 Dipl.-Ing., TU Dresden
Promotion 1967 Dr.-Ing., TU Dresden
Titel der Arbeit: Ein Beitrag zur technischen Sprachanalyse.
anderer 1971 facultas docendi (Schiffselektronik), Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde-Wustrow

Werke (Auswahl):
Taschenbuch Schiffselektronik. Berlin 1972.
Kabelleger aus aller Welt. Berlin 1989.
Kleine Ankerkunde. Hamburg 1998.
CQD, SOS, MAYDAY - 100 Jahre Seefunk. Hamburg 1999.
Seesignale. Hamburg 2001.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juli 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
02.07.2013, mglasow  /  06.03.2014, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Dieter Vierus" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003537
(abgerufen am 26.03.2017)