Thiessen, Hillard von

direkt zum Inhalt

Thiessen, Hillard von

Prof. Dr. phil.
seit 2013 Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit

Fakultät:
seit 2013 Philosophische Fakultät
Institut:
Historisches Institut
Lehr- und Forschungsgebiete:
Konfessionalisierung und Religiosität; Geschichte der Außenbeziehungen; Geschichte der Korruption; Patronage; Normen und Normenkonkurrenz in der Frühen Neuzeit
Fachgebiet:
15 Geschichte

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)nesseiht.drallih
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 24.02.1967 in Mannheim
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Harald,  Unternehmensberater
Mutter Lore,  Verwaltungsangestellte

Kurzbiographie:
1986 Abitur, Lübeck
1988-1990 Studium der Geschichte, Anglistik und Politologie, Univ. Kiel
1990-1991 Studium der Geschichte, Anglistik und Politologie, Univ. of Edinburgh
1991-1995 Studium der Geschichte, Anglistik und Politologie, Univ. Freiburg
1995-1996 freiberuflicher Historiker; Erstellung des Bandes "Familie, Arbeit und Alltag in Hinterzarten 1600-1900" sowie einer Familiendatenbank im Auftrag der Gemeinde Hinterzarten zusammen mit Rüdiger Hitz
1997-2000 Promotionsstipendiat beim Evangelischen Studienwerk Villigst
1999 wiss. Angestellter im Sonderforschungsbereich "Identitäten und Alteritäten", Univ. Freiburg
2000-2003 wiss. Angestellter (Projektmitarbeiter) am Historischen Seminar der Univ. Freiburg bei Prof. Dr. Wolfgang Reinhard im DFG-Projekt "Europa im System römischer Mikropolitik (1605-1621)"
2003-2005 Postgraduiertenstipendiat bei der Gerda Henkel Stiftung
2005-2007 Assistent bzw. Oberassistent an der Abteilung für Neuere Geschichte des Historischen Instituts der Univ. Bern bei Prof. Dr. Christian Windler
2007-2012 Lehrstuhlvertreter am Historischen Institut der Univ. Köln (Vertretung von Prof. Dr. Gudrun Gersmann, Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit)
seit 2012 Lehrstuhlvertreter, seit 2013 Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1995 Magister Artium, Univ. Freiburg
Promotion 2001 Dr. phil., Univ. Freiburg
Titel der Arbeit: Die Kapuziner – ein Reformorden zwischen Konfessionalisierung und Alltagskultur. Vergleichende Fallstudie am Beispiel Freiburgs und Hildesheims, 1599-1750.
Habilitation 2005 (Neuere Geschichte), Univ. Bern
Titel der Arbeit: Grenzüberschreitende Patronage und Diplomatie vom type ancien. Die spanisch-römischen Beziehungen im Pontifikat Pauls V. (1605-1621) in akteurszentrierter Perspektive.
anderer 2005 facultas docendi (Neuere Geschichte), Univ. Bern

akademische Selbstverwaltung:
2013-2014 Institutsdirektor
Ehrungen:
1997 Waldseemüller-Preis der Univ. Freiburg (für die Magisterarbeit)

Werke (Auswahl):
Die Kapuziner zwischen Konfessionalisierung und Alltagskultur. Vergleichende Fallstudie am Beispiel Freiburgs und Hildesheims 1599 – 1750 (Rombach Wissenschaften – Reihe Historiae, Bd. 13). Freiburg 2002.
Korruption und Normenkonkurrenz. Zur Funktion und Wirkung von Korruptionsvorwürfen gegen die Günstling-Minister Lerma und Buckingham in Spanien und England im frühen 17. Jahrhundert. In: Jens Ivo Engels / Andreas Fahrmeir / Alexander Nützenadel (Hg.): Geld – Geschenke – Politik. Korruption im neuzeitlichen Europa (Historische Zeitschrift, Beiheft 48). München 2009, S. 91-120.
Diplomatie und Patronage. Die spanisch-römischen Beziehungen 1605-1621 in akteurszentrierter Perspektive (Frühneuzeit-Forschungen, Bd. 16). Epfendorf 2010.
Diplomatie vom type ancien. Überlegungen zu einem Idealtypus des frühneuzeitlichen Diplomaten. In: Hillard von Thiessen / Christian Windler (Hg.): Akteure der Außenbeziehungen. Netzwerke und Interkulturalität im historischen Wandel (Externa, Bd. 1). Köln / Weimar / Wien 2010, S. 471-503.
Das Sterbebett als normative Schwelle. Der Mensch in der Frühen Neuzeit zwischen irdischer Normenkonkurrenz und göttlichem Gericht. In: Historische Zeitschrift 295 (2012), S. 625-659.
Nachweis von Publikationen:
Literaturverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
27.11.2013, relhs  /  12.01.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hillard von Thiessen" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003564
(abgerufen am 22.09.2017)