Tränckner, Jens

direkt zum Inhalt

Tränckner, Jens

Prof. Dr.-Ing. habil.
seit 2013 Professor für Wasserwirtschaft

Fakultät:
seit 2013 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Integrierte Siedlungswasserwirtschaft
Verfahrenstechnik der Wasserver- und Abwasserentsorgung
Mathematische Prozesssimulation
Fachgebiet:
43 Umweltforschung, Umweltschutz

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)renkcneart.snej
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 04.02.1968 in Saalfeld (Thüringen)
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Zahnarzt
Mutter Arzt

Kurzbiographie:
1988-1993 Studium Meliorationswesen / Landeskultur und Umweltschutz, Univ. Rostock
1993 Forschungsaufenthalt zum Thema Instationäre Infiltration in ungesättigten Böden, Institut de Mécanique et Hydraulique, Grenoble
1993-1999 wiss. Mitarbeiter am Institut für Kulturtechnik und Siedlungswasserwirtschaft, Univ. Rostock
1996 Forschungsaufenthalt zum Thema Denitrifikation in Biofiltern, Centre d'Etudes et de Recherche Degrémont (CERDEG), Degrémont (Paris, Evry)
1999-2001 Mitarbeiter im Büro der Geschäftsführung, Bereichsleiter Zentrale Dienste (Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Kanal- und Rohrnetz), Eurawasser GmbH Rostock
2002 wiss. Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme
2002-2005 Gruppenleiter für physikalische und chemische Prozesse der Trinkwasseraufbereitung und -verteilung am Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. - Technologiezentrum Wasser (DVGW)
seit 2005 Institut für Industrie- und Siedlungswasserwirtschaft Gruppenleiter Siedlungsentwässerung, TU Dresden
seit 2013 Stiftungsprofessur für Wasserwirtschaft der Agrar- und Umweltwissen- schaftlichen Fakultät, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1993 Dipl.-Ing. Landeskultur und Umweltschutz, Univ. Rostock
Promotion 1999 Dr.-Ing., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Berechnung und Optimierung des Energieverbrauches einer Kläranlage mit dynamischer Simulation.
Habilitation 2013 Dr.-Ing. habil.
Titel der Arbeit: Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Betrieb zentraler Abwassersysteme.

Funktionen:
seit 2006 Lehrer der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) - Kanalnachbarschaft Leipzig
seit 2007 DWA-Arbeitsgruppe 2.6 "Schmutzfrachtmodellierung"
seit 2008 DWA-Arbeitsgruppe WI 1.3: "Wirtschaftliche Auswirkungen struktureller Veränderungen"

Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Februar 2014)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
10.12.2013, relhs  /  26.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Jens Tränckner" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003571
(abgerufen am 19.11.2017)