Kühn, Christa

direkt zum Inhalt

Kühn, Christa

Prof. Dr. med. vet. habil.
seit 2014 Professorin (W2) für Genetik der Krankheitsresistenz

Fakultät:
seit 2014 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Funktionale Genomanalyse, Krankheitsresistenz, Tierzucht
Fachgebiet:
46 Tiermedizin

E-Mail-Adresse:
ed.frotsremmud-nbf(ta)nheuk
Homepage:

Lebensdaten:
geboren 1963 in Melle/Niedersachsen
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Landwirt

Kurzbiographie:
1982 Abitur, Gymnasium Melle
1982-1987 Studium der Veterinärmedizin, Tierärztliche Hochschule Hannover
1988-1990 Doktorandin, ab 1990 wiss. Mitarbeiterin, Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung, Tierärztliche Hochschule Hannover
1991-1992 Tierärztliche Tätigkeit in der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Artland, Quakenbrück
1992-2004 wiss. Mitarbeiterin im Forschungsbereich Molekularbiologie im Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN), Dummerstorf
2004-2013 Leiterin der Arbeitsgruppe „QTL-Regionen“ im Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN), Dummerstorf
seit 2014 Leiterin der Abteilung „Genomphysiologie“ im Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN), Dummerstorf
seit 2014 Professorin für Genetik der Krankheitsresistenz, Univ. Rostock gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN)
akademische Abschlüsse:
Studium 1987 Staatsexamen Tiermedizin, Tierärztliche Hochschule Hannover
Promotion 1989 Dr. med.vet., Tierärztliche Hochschule Hannover
Titel der Arbeit: Darstellung von Restriktions-Fragmentlängen-Polymorphismen (RFLPs) des bovinen κ-Kasein-Gens als Marker für Milchleistung und –verarbeitungseigenschaften.
Habilitation 2005 Dr. med. vet. habil. (Tierzucht und Haustiergenetik), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Molecular analysis of genetic variability affecting economically important traits in cattle.

Funktionen:
2000-2008 Mitglied des Standing committee of the Cattle, sheep and goat gene mapping workshop der International Society of Animal Genetics
seit 2001 Mitglied der Arbeitsgruppe “Defect recording“ des Welt-Holstein-Verbandes (WHFF)
2006-2011 Editor der wissenschaftlichen Zeitschrift ANIMAL
seit 2009 Associate Editor der wissenschaftlichen Zeitschrift Genetics, Selection, Evolution
seit 2009 Mitglied des Editorial boards der wissenschaftlichen Zeitschrift Journal of Dairy Science
2010-2014 Section Editor der wissenschaftlichen Zeitschrift Journal of Dairy Science
2011-2017 Mitglied im Vorstand der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften (GfT)
seit 2011 Mitglied des Editorial Boards der wissenschaftlichen Zeitschrift Animal Genetics
sei 2012 Stellvertretender Vorstand des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie (FBN), zuständig für den Bereich Forschung und Entwicklung
2015-2016 Senior Editor der wissenschaftlichen Zeitschrift Journal of Dairy Science
seit 2016 Mitglied des Standing committee of the Comparative and functional genomics workshop der International Society of Animal Genetics
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Gesellschaft für Nutztierwissenschaften
Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde
International Society for Animal Genetics
American Dairy Science Association

Werke (Auswahl):
Kühn, C.; Bennewitz, J.; Reinsch, N.; Xu, N.; Thomsen, H.; Looft, C.; Brockmann, G.A.; Schwerin, M.; Weimann, C.; Hiendleder, S.; Erhardt, G.; Medjugorac, I.; Förster, M.; Brenig, B.; Reinhardt, F.; Reents, R.; Russ, I.; Averdunk, G.; Blümel, J. & Kalm, E. (2003): Quantitative trait loci mapping of functional traits in the German holstein cattle population. Journal of Dairy Science 86: 360-368.
Weikard, R., Eberlein, A., Goldammer, T. & Kühn, Ch. (2009): Novel transcripts discovered by mining genomic DNA from defined regions of bovine chromosome 6. BMC Genomics 10, 186 (doi:10.1186/1471-2164-10-186).
Widmann, P., Reverter, A., Fortes, M., Weikard, R., Suhre, K., Hammon, H., Albrecht, E., Kuehn, Ch. (2013) A systems biology approach using metabolomic data reveals genes and pathways interacting to modulate divergent growth in cattle. BMC Genomics 14: 798.
Kromik, A.; Ulrich, R., Kusenda; M., Tipold; A., Stein; V.M., Hellige; M., Dziallas, P. ; Hadlich, F. ; Widmann, P. ; Goldammer, T. ; Baumgärtner, W. ; Rehage, J. ; Segelke, D. ; Weikard, R. ; Kühn, Ch. (2015) The mammalian cervical vertebrae blueprint depends on the T (brachyury) gene. Genetics, 199: 873-883.
Hammon, H., Frieten, D., Gerbert, C., Koch, C., Dusel, G., Weikard, R., Kühn, C. (2018) Different milk diets have substantial effects on the jejunal mucosal immune system of pre-weaning calves, as demonstrated by whole transcriptome sequencing. Scientific Reports 8:1693.
Nachweis von Publikationen:

Quellen:
eigene Angaben (Stand: März 2018)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.12.2014, mschabacker  /  22.03.2018, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Christa Kühn" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003599
(abgerufen am 25.09.2018)