Skripitz, Ralf

direkt zum Inhalt

Skripitz, Ralf

Prof. Dr. med. habil.
seit 2015 apl. Professor für Orthopädie und Unfallchirurgie

Fakultät:
seit 2015 Universitätsmedizin
Institut:
Orthopädische Klinik und Poliklinik
Fachgebiet:
44 Medizin

Homepage:
Mitarbeiterseite der Roland-Klinik, Bremen (Link öffnen externer Link)

weitere Vornamen:
Markus
Lebensdaten:
geboren am 18.10.1967 in Düsseldorf
Konfession:
römisch-katholisch
Familie:
Vater Arzt
Mutter Sozialarbeiterin

Kurzbiographie:
1987 Abitur, Koblenz
1989-1995 Medizinstudium, Univ. Mainz
1995-1996 Arzt im Praktikum, Kiel
1997-1999 Stipendiat, Orthopädische Univ.-Klinik Lund, Schweden
2000-2007 wiss. Assistent, Orthopädische Klinik, ab 2005 Unfallchirurgische Klinik, Univ.-Klinik Hamburg
2007-2016 Leitender Oberarzt, Orthopädische Klinik und Poliklinik, Univ. Rostock
seit 2015 apl. Professor für Orthopädie und Unfallchirurgie, Univ. Rostock
seit 2016 Chefarzt, Zentrum für Endoprothetik, Fußchirurgie, Kinder- und allgemeine Orthopädie, Roland-Klinik, Bremen
akademische Abschlüsse:
Studium 1995 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Mainz
Promotion 1995 Dr. med., Univ. Mainz
Titel der Arbeit: Die mikrobizide Wirkung ausgewählter Antiseptika unter praxisnahen Belastungen und Einwirkzeiten.
Promotion 2001 PhD, Univ. Lund
Titel der Arbeit: Parathyroid hormone for bone repair and implant fixation Experiments in rats.
Habilitation 2006 Dr. med. habil. (Orthopädie), Univ. Hamburg
Titel der Arbeit: Parathormon stimuliert die Knochenheilung und verbessert die Implantatverankerung in vivo.

akademische Selbstverwaltung:
seit 2008 stellv. Direktor, Orthopädische Klinik und Poliklinik
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
ComGen der Arbeitsgemeinschaft für Endoprothetik (AE)
Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (BVOU)
Assoziation für Orthopädische Rheumatologie (ARO)
Deutsche Assoziation für Fuß- und Sprunggelenke (D.A.F.)
Ehrungen:
2009 Posterpreis der 57. Jahrestagung Süddeutscher Orthopäden

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2017)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
17.12.2015, mschabacker  /  10.08.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ralf Skripitz" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003626
(abgerufen am 20.11.2017)