Roesner, Jan Patrick

direkt zum Inhalt

Roesner, Jan Patrick

Prof. Dr. med. habil.
seit 2016 apl. Professor für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Fakultät:
seit 2016 Universitätsmedizin
Institut:
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Lehr- und Forschungsgebiete:
Ischämie & Reperfusion, Organprotektion, Reanimation, Endothelinteraktionen, Sepsis
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-deuskinilk(ta)renseor.naj
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 02.07.1972 in Krefeld
Konfession:
evangelisch

Kurzbiographie:
1991 Abitur, Krefeld
1992-1998 Studium der Medizin, Univ. Bratislava, Univ. Rostock, Brown Univ. (USA) und Univ. Newcastle (Großbritannien)
1998-2009 Assistenzarzt, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Univ. Rostock
2009-2014 Oberarzt der Perioperativen Intensivtherapiestationen, 2010-2011 Oberarzt in der Kardioanästhesie, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Univ. Rostock
seit 2014 Kommissarischer Chefarzt, seit 2015 Chefarzt, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Univ. Rostock
seit 2016 apl. Professor für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1998 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 2003 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zur Rolle von Kalzium im Mechanismus der oxidativ induzierten Zellschädigung. Untersuchungen am Modell isolierter Pankreasazinuszellen der Ratte.
Habilitation 2010 Dr. med. habil. (Anästhesiologie und Intensivtherapie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Innovative Therapieansätze beim Ischämie-Reperfusionsschaden: Untersuchungen zu Poly-(ADP-Ribose)-Polymerase-Inhibitoren und einem anti-inflammatorischen Fibrinspaltprodukt im Klein- und Großtierexperiment.

akademische Selbstverwaltung:
seit 2010 Koordinator der klinischen und experimentellen Forschung in der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie
Funktionen:
seit 2014 Mitglied der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
seit 2014 Vorsitzender der Ethikkommission der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
seit 2016 Landesvorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten e. V. (BDA)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI)
Wissenschaftlicher Arbeitskreis Intensivmedizin der DGAI
European Resuscitation Council (ERC)
European Society of Intensive Care Medicine (ESICM)

Werke (Auswahl):
Wagner NM, Van Aken C, Butschkau A, Bierhansl L, Kellner P, Schleusener V, Seggewiss J, Vollmar B, Nöldge-Schomburg G, Roesner JP. Procalcitonin Impairs Endothelial Cell Function and Viability. Anesth Analg 2017; 124: 836-845.
Bergt S, Gruenewald M, Beltschany C, Grub A, Neumann T, Albrecht M, Vollmar B, Zacharowski K, Roesner JP, Meybohm P. The Fibrin-Derived Peptide Bβ15-42 (FX06) Ameliorates Vascular Leakage and Improves Survival and Neurocognitive Recovery: Implications From Two Animal Models of Cardiopulmonary Resuscitation. Crit Care Med 2016; 44: e988-95.
Meybohm P, Bein B, Brosteanu O, Cremer J, Gruenewald M, Stoppe C, Coburn M, Schaelte G, Böning A, Niemann B, Roesner J, Kletzin F, Strouhal U, Reyher C, Laufenberg-Feldmann R, Ferner M, Brandes IF, Bauer M, Stehr SN, Kortgen A, Wittmann M, Baumgarten G, Meyer-Treschan T, Kienbaum P, Heringlake M, Schön J, Sander M, Treskatsch S, Smul T, Wolwender E, Schilling T, Fuernau G, Hasenclever D, Zacharowski K; RIPHeart Study Collaborators. A multicenter trial of remote ischemic preconditioning for heart surgery, New England Journal of Medicine, vol. 373, no. 15, pp. 1397–1407, 2015.
Wagner NM, Bierhansl L, Nöldge-Schomburg G, Vollmar B, Roesner JP. Toll-like receptor 2-blocking antibodies promote angiogenesis and induce ERK1/2 and AKT signaling via CXCR4 in endothelial cells. Arterioscler Thromb Vasc Biol 2013; 33: 1943-51.
Roesner JP, Petzelbauer P, Koch A, Tran N, Iber T, Vagts DA, Scheeren TW, Vollmar B, Nöldge-Schomburg GE, Zacharowski K. Bbeta15-42 (FX06) reduces pulmonary, myocardial, liver, and small intestine damage in a pig model of hemorrhagic shock and reperfusion. Crit Care Med 2009; 37: 598-605.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2017)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
17.01.2017, mschabacker  /  15.08.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Jan Patrick Roesner" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003653
(abgerufen am 20.11.2017)