Strunk, Jennifer

direkt zum Inhalt

Strunk, Jennifer

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 2017 Professorin (W2) für Katalyse

Fakultät:
seit 2017 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Leibniz-Institut für Katalyse e. V.
Lehr- und Forschungsgebiete:
Heterogene Photokatalyse, Reduktion von Kohlendioxid, Struktur-Wirk-Beziehungen
Fachgebiet:
35 Chemie

E-Mail-Adresse:
ed.sisylatac(ta)knurts.refinnej
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 28.07.1980 in Herne (NRW)

Kurzbiographie:
1999 Abitur, Gelsenkirchen-Buer
1999-2004 Studium der Chemie, Univ. Bochum
2004-2008 wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Technische Chemie, Univ. Bochum
2008-2010 Postdoktorandin an der Univ. of California, Berkeley und dem Lawrence Berkeley National Laboratory, Kalifornien, USA
2010-2014 Nachwuchsgruppenleiterin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Technische Chemie, Univ. Bochum
2014-2016 Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion, Mülheim an der Ruhr
seit 2017 Professorin für Katalyse, Univ. Rostock in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut für Katalyse e. V.
akademische Abschlüsse:
Studium 2004 Diplom-Chemikerin, Univ. Bochum
Promotion 2008 Dr. rer. nat., Univ. Bochum
Titel der Arbeit: On the Role of the Various Active Sites on ZnO-based Catalysts for the Heterogeneously Catalyzed Methanol Synthesis.
Habilitation 2017 Dr. rer. nat. habil. (Technische Chemie), Univ. Duisburg-Essen
Titel der Arbeit: Fundamental Studies of Nanobased Photocatalysts for Energy Conversion Reactions.

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 2008 American Chemical Society (ACS)
seit 2011 Deutsche Gesellschaft für Katalyse (GeCatS), der Deutschen Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (DECHEMA) und der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
seit 2013 Deutsche Bunsengesellschaft
Ehrungen:
2006 Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung
2014 Jochen-Block-Preis der Deutschen Gesellschaft für Katalyse
2017 Dozentenpreis des Fonds der Chemischen Industrie

Werke (Auswahl):
M. Dilla, A. Mateblowski, S. Ristig, J. Strunk, “Photocatalytic CO2 reduction under continuous flow high-purity conditions: Influence of light intensity and H2O concentration” (with Cover Feature), ChemCatChem 9 (2017) 4345.
M. Dilla, R. Schlögl, J. Strunk, “Photocatalytic CO2 reduction under continuous flow high-purity conditions: Quantitative evaluation of CH4 formation in the steady state”, ChemCatChem 9 (2017) 696.
A. Pougin, M. Dilla, J. Strunk, “Identification and exclusion of intermediates of photocatalytic CO2 reduction on TiO2 under conditions of highest purity”, Phys. Chem. Chem. Phys. 18 (2016) 10809.
A. Lüken, M. Muhler, J. Strunk, “On the role of gold nanoparticles in the selective photooxidation of 2-propanol over Au/TiO2”, Phys. Chem. Chem. Phys. 17 (2015) 10391.
B. Mei, C. Wiktor, S. Turner, A. Pougin, G. van Tendeloo, R.A. Fischer, M. Muhler, J. Strunk, „Evidence for metal-support interactions in Au-modified TiOx/SBA-15 materials prepared by photodeposition”, ACS Catal. 3 (2013) 3041.
Nachweis von Publikationen:

Quellen:
eigene Angaben (Stand: März 2018)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
31.08.2017, mschabacker  /  01.03.2018, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Jennifer Strunk" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00003659
(abgerufen am 17.12.2018)