Bellin, Hans

go to site content


Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hans Bellin" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
https://purl.uni-rostock.de/cpr/00002068
(abgerufen am 18.04.2024)

Bellin, Hans

Prof. Dr. med. habil.
 
1992-1994 Dozent bisherigen Rechts für Kardiologie
1994-1997 Privatdozent für Innere Medizin
1997 apl. Professor für Innere Medizin
bellin_hans_pic.jpg

(Langeintrag)

catalogue entry

Fakultät:
1992-1997 Medizinische Fakultät
Institut:
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
Lehr- und Forschungsgebiete:
Kardiologie, Angiologie
Fachgebiet:
44 Medizin


 weitere Vornamen:
Ewald Hermann
Lebensdaten:
geboren am 07.10.1932 in Kolberg (Pommern)
gestorben am 10.11.2016 in Biestow

Kurzbiographie:
1953 Abitur, Schwerin
1953-1958 Medizinstudium, Univ. Rostock
1963 Facharzt für Pathologische Anatomie
1964-1968 Facharztausbildung für Innere Medizin an der Klinik und Poliklinik Univ. Rostock
1970 Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, Univ. Rostock
1992-1994 Dozent für Kardiologie, Univ. Rostock
1994-1997 Privatdozent für Innere Medizin, Univ. Rostock
1997 apl. Professor für Innere Medizin, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1958 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1959 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über die Beziehungen der einfachen und erweiterten Heredofamiliarität zu ausgewählten Diabeteskomplikationen.
Habilitation 1977 Dr. sc. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die arterielle Systemhypertonie bei Patienten mit erworbenen und angeborenen Herzfehlern. Eine prospektive Studie.



Quellen:
eigene Angaben (Stand: November 2008)
Internet-Ressourcen:
Einordnung:
Epoche 1990-heute

eingestellt / geändert:
11.11.2008, klabahn / 17.11.2022, administrator

Dokumente/Anhang

Anhang:
Hans Bellin (Foto, Privatbesitz)
bellin_hans_pic.jpg
(83.6 KB) MD5 (als Portrait anzeigen)
Schriftenverzeichnis
bellin_hans_bib.pdf
(732 KB) MD5 (keine Anzeige)
Lebenslauf
bellin_hans_cv.pdf
(66.8 KB) MD5 (keine Anzeige)