Buchmann, Joachim

go to site content


Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Joachim Buchmann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
https://purl.uni-rostock.de/cpr/00002141
(abgerufen am 29.05.2024)

Buchmann, Joachim

Prof. Dr. med. habil.
 
1993-1995 Privatdozent für Physiotherapie und Orthopädie
1995-2001 apl. Professor für Physiotherapie und Orthopädie
buchmann_joachim_pic.jpg

(Langeintrag)

catalogue entry

Fakultät:
1993-2001 Medizinische Fakultät
Institut:
Klinik für Orthopädie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Klinisch-orthopädische Fragestellung; das Einbeziehen manualmedizinisch-chirotherapeutischer Denkweise in die Betrachtung struktureller und funktioneller Störbilder des menschlichen Bewegungssystems; Diagnostik und Behandlung von funktionellen Störungen am menschlichen Bewegungssystem unter ganzheitlich-osteopathischen Gesichtspunkten
Fachgebiet:
44 Medizin


 weitere Vornamen:
Werner Johannes
Lebensdaten:
geboren am 10.05.1936 in Wallichen (Thüringen)
Familie:
Vater: Johannes Buchmann, Volksschullehrer
Mutter: Gertrud Buchmann, Angestellte

Kurzbiographie:
1954 Abitur, Erfurt
1955-1960 Studium der Humanmedizin, Univ. Jena
1960-1963 Praktisch-ärztliche Tätigkeit an den Städtischen Krankenanstalten Weimar und am Landambulatorium Magdala
1963-2001 Assistenzarzt, Fach- und Oberarzt an der Orthopädischen Univ.-Klinik Rostock
1967 Facharzt für Orthopädie
1968-1971 Chirotherapeutische Zusatzausbildung
1971-1972 Zusatzstudium in Moskau
1984 Facharzt für Physiotherapie / Rehabilitative und Physikalische Medizin
1994-1999 Osteopathische Ausbildung
1995 apl. Professor für Physiotherapie und Orthopädie, Univ. Rostock
2001 Ruhestand
seit 2001 tätig in freier Niederlassung als Arzt, Bad Doberan
akademische Abschlüsse:
Studium 1960 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Jena
Promotion 1963 Dr. med., Univ. Jena
Titel der Arbeit: Die Dyspepsie im kindlichen Sektionsgut.
Habilitation 1988 Dr. sc. med. (Orthopädie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Untersuchungen zur Bewegungs- und Entwicklungssymmetrie von Kopf, Wirbelsäule und Becken bei Säuglingen und Kleinkindern.

akademische Selbstverwaltung:
kommissarische Leitung der Klinik
Funktionen:
1985-1990 Vorsitzender der Sektion Manuelle Therapie in der Gesellschaft für Physiotherapie der DDR
Ehrungen:
1997 Ernst-von-Bergmann-Plakette der Bundesärztekammer

Werke (Auswahl):
Buchmann, J.; Bülow, B.: Asymmetrische frühkindliche Kopfgelenksbeweglichkeit. Bedingungen und Folgen. Untersuchungen zu Bewegungs- und Entwicklungssymmetrie von Kopf, Rumpf und Becken. Berlin [u.a.] 1989.
Buchmann, J.: Kapitel "Manuelle Therapie" und "Physiotherapie bei Schmerzsyndromen der Schulterregion". In: Conradi, E. (Hrsg.): Schmerz und Physiotherapie. Berlin 1990.
Buchmann, J.: Kapitel "Chirotherapie". In: Hentschel, H.-D. (Hrsg.): Naturheilverfahren in der ärztlichen Praxis. Köln 1991.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Mai 2008)
Internet-Ressourcen:
Einordnung:
Epoche 1990-heute

eingestellt / geändert:
27.05.2008, mglasow / 17.11.2022, administrator

Dokumente/Anhang

Anhang:
Joachim Buchmann (Foto, Privatbesitz)
buchmann_joachim_pic.jpg
(65.2 KB) MD5 (als Portrait anzeigen)
Lebenslauf
buchmann_joachim_cv.pdf
(12.7 KB) MD5 (keine Anzeige)
Schriftenverzeichnis
buchmann_joachim_bib.pdf
(1.21 MB) MD5 (keine Anzeige)