Müller, Eva-Maria

go to site content


Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Eva-Maria Müller" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
https://purl.uni-rostock.de/cpr/00002704
(abgerufen am 27.05.2024)

Müller, Eva-Maria

Prof. Dr. sc. phil.
 
1968-1983 Dozentin für Deutsche Literatur
1983-1986 ao. Professorin für Deutsche Literatur
1986-1991 o. Professorin für Geschichte der Deutschen Literatur
mueller_eva-maria_pic.jpg

(Langeintrag)

catalogue entry

Fakultät:
1968-1990 Sektion Sprach- und Literaturwissenschaft
1990-1991 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Germanistik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Lehre: Deutsche Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts
Forschung: Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts
Fachgebiet:
18.08 Deutsche Sprache und Literatur


Namensvarianten:
geb. Kaulich, gesch. Burckhardt
 weitere Vornamen:
Victoria
Lebensdaten:
geboren am 03.04.1931 in Meseritz (heute Miedzyrzecz)
gestorben am 19.01.2020
 Konfession:
keine
Familie:
Vater: Paul Kaulich, Schuhmacher
Mutter: Elisabeth Kaulich
Ehemann: Dr. sc. oec. Wolfgang Müller, Hochschuldozent für Sozialistische Volkswirtschaft an der Univ. Rostock (Link öffnen Link)

Kurzbiographie:
1951 Abitur, Neustrelitz
1951-1955 Studium der Germanistik, Univ. Rostock
1955-1956 Deutschlehrerin, Arbeiter-und-Bauern-Fakultät, Univ. Rostock
1956-1964 wiss. Assistentin, 1963 wiss. Oberassistentin
1965-1973 stellv. Sekretärin der Univ.-Gewerkschaftsleitung, ab 1966 stellv. Sekretärin der Univ.-Parteileitung; nebenamtliche Wahrnehmung von Lehrtätigkeiten
1968-1991 Dozentin (bis 1973 nebenamtlich) und Professorin, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1955 Staatsexamen (Germanistik), Univ. Rostock
Promotion 1963 Dr. phil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Friedrich Wolfs Schauspiel "Die Matrosen von Cattaro". Eine Untersuchung zum Lehr- und Zeitstück bei Fr. Wolf.
Habilitation 1980 Dr. sc. phil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zum Verhältnis von Literatur und Gesellschaft in den westlichen Besatzungszonen 1945-1949.

akademische Selbstverwaltung:
1980-1984 Leiterin des Wissenschaftsbereichs "Germanistik"
1986-1989 Sektionsdirektorin
weitere Mitgliedschaften:
bis 1990 Gesellschaft für Germanistik

Werke (Auswahl):
3 Abschnitte in: Geschichte der Literatur der BRD. Berlin 1983 (= Bd. 12 der Geschichte der deutschen Literatur)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: April 2010)
Internet-Ressourcen:
Einordnung:
Epoche 1945-1990
Epoche 1990-heute

eingestellt / geändert:
15.04.2010, mglasow / 17.11.2022, administrator

Dokumente/Anhang

Anhang:
Eva-Maria Müller (Foto, Privatbesitz)
mueller_eva-maria_pic.jpg
(78.1 KB) MD5 (als Portrait anzeigen)
Lebenslauf
mueller_eva-maria_cv.pdf
(121 KB) MD5 (keine Anzeige)
Schriftenverzeichnis
mueller_eva-maria_bib.pdf
(266 KB) MD5 (keine Anzeige)