Böhme, Werner

go to site content


Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Werner Böhme" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
https://purl.uni-rostock.de/cpr/00003355
(abgerufen am 16.07.2024)

Böhme, Werner

Prof. Dr. med. habil.
 
1938-1944 Dozent für Medizinische Strahlenkunde
1944-1945 apl. Professor für Medizinische Strahlenkunde
boehme_werner_pic.jpg

(Langeintrag)

catalogue entry

Fakultät:
1938-1945 Medizinische Fakultät
Institut:
Medizinische Univ.-Klinik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Röntgendiagnostik der Brustorgane, speziell die Funktion des Herzens; Röntgentherapie verschiedener Erkrankungen; Röntgenkinematographie, besonders Studien über die Vogelatmung
Fachgebiet:
44 Medizin


 weitere Vornamen:
Werner Reinhold Gottlieb
Lebensdaten:
geboren am 23.04.1902 in Meerane (bei Leipzig)
gestorben am 24.08.1973 in Göttingen
 Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater: Prof. Franz Böhme (1872-?), Oberstudiendirektor
Mutter: Marie Böhme (1875-?), geb. Meyer

Kurzbiographie:
1921 Abitur, Döbeln (bei Dresden)
1921-1926 Studium der Medizin, Univ. Jena, Leipzig, München, Rostock
1922 Werkstudent, Steinkohlenschacht, bei Bochum
1927-1945 Medizinalpraktikant, dann Volontärassistent, ab 1928 Assistenzarzt der Röntgenabteilung, ab 1932 Oberarzt, ab 1936 leitender Oberarzt der Medizinischen Röntgenabteilung, ab 1938 Dozent, ab 1944 Professor, Univ. Rostock
1934 Facharzt für Innere Medizin und für Röntgenologie
ab 1939 Wehrmacht, zuletzt Abteilungsarzt in einem Luftwaffenlazarett
ab 1945 weiterer Lebensweg unbekannt
akademische Abschlüsse:
Studium 1926 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1928 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über den Gehalt an Vitamin C in verschieden vorbehandelter Milch (nach Versuchen mit der Milch der Universitätskinderklinik zu Rostock).
Habilitation 1937 Dr. med. habil. (Medizinische Strahlenkunde), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über den aktiven Anteil des Herzens an der Förderung des Venenblutes.

akademische Selbstverwaltung:
1932-1936 Leiter der Medizinischen Röntgenabteilung
Parteimitgliedschaften:
1921-1922 DNVP
ab 1937 NSDAP


Quellen:
Personalakte Werner Böhme, UAR
Buddrus, Michael; Fritzlar, Sigrid: Die Professoren der Universität Rostock im Dritten Reich. München 2007, S. 76-77.
Internet-Ressourcen:
Einordnung:
Epoche 1933-1945

eingestellt / geändert:
16.07.2012, nhapp / 17.11.2022, administrator

Dokumente/Anhang

Anhang:
Werner Böhme (Foto, ohne Jahr, UAR)
boehme_werner_pic.jpg
(64.1 KB) MD5 (als Portrait anzeigen)
Bild (Unterschrift)
boehme_werner_sig.jpg
(26.7 KB) MD5 (als Unterschrift anzeigen)
Lebenslauf (1943, Personalakte, UAR)
boehme_werner_cv.pdf
(645 KB) MD5 (keine Anzeige)
Schriftenverzeichnis (um 1940, Personalakte, UAR)
boehme_werner_bib.pdf
(956 KB) MD5 (keine Anzeige)
Vorträge (bis 1936, Personalakte, UAR)
boehme_werner_vortraege.pdf
(297 KB) MD5 (keine Anzeige)
Auseinandersetzung mit Arthur Jores (1935, Personalakte Arthur Jores, UAR)
boehme_werner_auseinandersetzung.pdf
(778 KB) MD5 (keine Anzeige)
Denunziation Prof. Georg Ganters (1936, Personalakte Georg Ganter, UAR)
boehme_werner_denunziation.pdf
(712 KB) MD5 (keine Anzeige)