Schulz, Günter Viktor

go to site content


Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Günter Viktor Schulz" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
https://purl.uni-rostock.de/cpr/00003444
(abgerufen am 26.05.2024)

Schulz, Günter Viktor

Prof. Dr. phil. nat. habil.
 
1943-1945 ao. Professor für Physikalische Chemie

(Langeintrag)

catalogue entry

Fakultät:
1943-1945 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Physikalische Chemie
Fachgebiet:
35 Chemie


Lebensdaten:
geboren am 04.10.1905 in Łódź
gestorben am 25.02.1999 in Mainz
 Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater: Robert Schulz (1861-?), Fabrikbesitzer
Mutter: Martha Schulz (1883-?), geb. Nippe

Kurzbiographie:
1924 Abitur, Berlin
1924-1929 Studium der Chemie, Univ. Freiburg, München und Berlin
1929-1933 Doktorand, ab 1931 Volontärassistent, Kaiser-Wilhelm-Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie, Berlin-Dahlem
1933-1942 Assistent (finanziert durch die Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft), 1937 o. Assistent und Privatdozent, 1940 Dozent, ab1941 Diätendozent, Chemisches Laboratorium, Univ. Freiburg
1942-1945 Lehrstuhlvertretungen, ab 1943 Professor, Univ. Rostock
ab 1946 o. Professor für Physikalische Chemie, Univ. Mainz
akademische Abschlüsse:
Promotion 1931 Dr. phil., Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Die Bedeutung der Ionen für die innere Stabilität der Proteinmoleküle.
Habilitation 1936 Dr. phil. nat. habil., Univ. Freiburg
Titel der Arbeit: Über osmotische Molekulargewichtsbestimmungen in polymerhomologen Reihen hochmolekularer Stoffe.

akademische Selbstverwaltung:
1943-1945 Institutsdirektor
Funktionen:
ab 1946 Direktor des Instituts für Physikalische Chemie, Univ. Mainz
Mitherausgeber "Die makromolekulare Chemie"
weitere Mitgliedschaften:
ab 1960 Fellow, New York Academy of Sciences
Ehrungen:
1971 Hermann-Staudinger-Preis
Parteimitgliedschaften:
ab 1937 NSDAP


Quellen:
Personalakte Günter Viktor Schulz, UAR
Buddrus, Michael; Fritzlar, Sigrid: Die Professoren der Universität Rostock im Dritten Reich. München 2007, S. 372-373.
weitere Literatur:
In Memoriam Günter Viktor Schulz, in: Macromolecular chemistry and physics, 201 (2000) 2, S.163-177.
Deutsches Biographisches Archiv (DBA) II 1195, 400. (WBIS) (Link öffnen externer Link)
Internet-Ressourcen:
Einordnung:
Epoche 1933-1945

eingestellt / geändert:
25.10.2012, mglasow / 17.11.2022, administrator

Dokumente/Anhang

Anhang:
Bild (Unterschrift)
schulz_guenter-viktor_sig.jpg
(31.8 KB) MD5 (als Unterschrift anzeigen)
Lebenslauf (1941, Personalakte, UAR)
schulz_guenter_viktor_cv.pdf
(670 KB) MD5 (keine Anzeige)
Schriftenverzeichnis (1941, Personalakte, UAR)
schulz_guenter_viktor_bib.pdf
(1.08 MB) MD5 (keine Anzeige)
Politische Stellungnahme (1946, Personalakte, UAR)
schulz_guenter_viktor_stellungnahme.pdf
(330 KB) MD5 (keine Anzeige)